Wir bleiben zuhause! - Und da?

Wir bleiben zuhause! - Und da?

Aktivitäten für Zuhause

Social Distancing – Dieser Ausdruck fasst das Jahr 2020 bisher doch eigentlich ganz gut zusammen. Seit mehr als 4 Wochen gelten nun die Kontaktbeschränkungen in ganz Deutschland. Ein gemütlicher Abend mit Freunden? – Das ist leider schon lange her. Aber was soll man eigentlich die ganze Zeit zuhause machen? Wir stellen euch jetzt 10 Aktivitäten vor, die Ihr während der Corona Pandemie zuhause machen könnt.

Tipp 1: Altlasten loswerden

Kleiderschrank ausmisten

Wer kennt es nicht? Der Kleiderschrank platzt mal wieder vor Unordnung aus allen Nähten. Die Abstellkammer ist mittlerweile eher zur Müllkammer mutiert und der Keller… von dem wollen wir gar nicht erst anfangen. Wir alle haben wohl zuhause ein schwarzes Loch, in dem alles, mit der Begründung „Das mache ich später", landet. Wenn ihr gedacht habt, dass ihr bisher nicht die Zeit hattet euch diesem Loch anzunehmen, dann ist jetzt wohl der Beste Zeitpunkt gekommen. Nehmt euch einen Ruck und fangt endlich an euch von Altlasten zu befreien und das schwarze Loch zu beseitigen. Wir alle wissen, dass es einem danach immer besser geht!

Tipp 2: Neue Rezepte ausprobieren

frisches Essen kochen

Im Alltag haben viele oft nicht die Zeit und die Lust neue Rezepte auszuprobieren, oder sich an Produkte ran zutrauen, die man vorher noch nie probiert hat. Die aktuelle Situation bietet die Beste Gelegenheit, sich endlich mal neuen Rezepten und Ideen anzunehmen. So kann man die Zeit nutzen, nicht nur neue Erfahrungen zu sammeln, sondern es ist auch eine tolle Aktivität, die man mit seinem PartnerIn und oder den Kindern ausüben kann.

Tipp: Wieso nicht einfach ein eigenes Kochbuch für zuhause erstellen mit den Lieblingsrezepten der ganzen Familie.

Tipp 3: Datenight at Home

Zeit zu zweit

Die Kontaktbeschränkungen sind wohl für viele Paare momentan eine echte Härteprobe. 24/7 mit einem Menschen verbringen, kann sehr anstrengend werden. Die Romantik, kann da schnell mal zu kurz kommen, vor allem weil Restaurants und Bars derzeit geschlossen haben. Wir schlagen vor: Holt die Romantik einfach zu euch nachhause! Ihr braucht kein schickes Restaurant, um ein schönes Essen mit euerer PartnerIn zu genießen. Kocht zusammen etwas Schönes, zieht euch was Nettes an, deckt den Tisch und macht es euch gemütlich und schon habt ihr eure Datenight exklusive zu euch nachhause geholt.

Tipp 4: Spa-Tag zuhause

Spa-Tag zuhause

Bei der vielen Zeit, die wir aktuell haben, dürfen wir nicht vergessen diese Zeit auch wirklich für uns zu nehmen. Wenn wir aus dieser Situation lernen wollen, dann auf jeden Fall, wie wichtig es ist sich Zeit für sich selber zu nehmen. Nutzt sie daher weise und tut euch einfach mal was Gutes. Entspannt euch bei einem schönen warmen Bad bei Kerzenschein, einer Gesichtsmaske, oder einer Massage, die eurer PartnerIn euch beschert. Bei all der negativen Grundstimmung dürfen wir nicht vergessen, auch mal die positiven Aspekte auszunutzen

Tipp 5: Lesen

zuhause lesen

Jeder von uns hat mindestens ein Buch im Regal stehen, das er/sie schon längst lesen wollte, aber nie die Zeit und Ruhe gefunden hat es zu tun. Die aktuelle Lage bietet uns nun die perfekte Möglichkeit, um uns mal wieder Zeit für uns nehmen. Macht euch was Warmes zu trinken, kuschelt euch auf die Couch und fangt endlich an dieses Buch zu lesen. Lesen ist mal eine ganz andere Art der Entspannung und vielleicht entdecken einige ihre Liebe zur Literatur wieder.

Tipp: Auch als Familie kann man gemeinsam lesen. Zusammen im Bett kuscheln und gemeinsam spannende Geschichten lesen? – Viel besser als jedes Fernsehprogramm!

Tipp 6: Neue Orte entdecken

spazieren im wald
Social Distancing bedeutet so wenig Kontakt wie möglich zu anderen Menschen zu haben, um sich selbst aber insbesondere andere zu schützen. Wir alle wollen dennoch Bewegung und frische Luft haben. Wieaso dann nicht einfach mal neue Wege erkunden und an Orten spazieren gehen, die man vorher noch nicht erkundet hat. Das hat gleich mehrere Vorteile: Man kann nicht nur neue Orte entdecken, sondern auch an der frischen Luft sein, ohne das einem diverse andere Menschen begenen.

Tipp 7: Home-Workout

homeworkout
Der Gang ins Fitnessstudio gestaltet sich in dieser Zeit besonders schwierig. Wir verbringen aktuell so viel Zeit zuhause, da kann einem schon mal die Decke auf den Kopf fallen. Dank YouTube und Co. Habt ihr jedoch die Möglichkeit euer Wohnzimmer in euer persönliches Gym umzuwandeln und viele verschiedene tolle Workouts zu machen. Dafür braucht ihr weder Geräte noch eine spezielle Ausrüstung. Das Beste daran? Die Workouts sind kostenlos erhältlich. So könnt ihr also auch noch Geld sparen und trotzdem fit werden.

Tipp 8: Bastelspaß

basteln zuhause
Aktuell während der Corona-Zeit ist vor allem Kreativität gefragt. Wer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und intensiver Beschäftigung ist, der sollte sich überlegen in die Welt der Bastelkunst einzusteigen. Egal ob Nähen, stricken, malen oder basteln – In Sachen Kreativität findet jeder sein persönliches Steckenpferd. Aktuell beliebt ist die Herstellung von Gesichtsmasken. Angefangen bei selber Nähen, bis hin zur Zweckentfremdung einer Socke haben wir schon alles gesehen. Lasst euch drauf ein und gebt eurer Kreativität den nötigen Raum – Zeit ist ja genug vorhanden.

Tipp 9: Spiele spielen

puzzeln

Wer die Zeit nutzen möchte um seine innere Ruhe zu finden und sich mal auf die ganz andere Art entspannen möchte, dem empfehlen wir folgendes: Puzzeln! Richtig gelesen. Puzzeln ist DIE Beschäftigung während der Corona-Zeit. Sie ist zeitintensiv, herausfordernd und man kann sich irgendwie mal auf eine ganz andere Art entspannen und zur Ruhe kommen. Aber nicht nur Puzzle können ein netter Zeitvertreib sein. Auch andere Spiele wie Kniffel, Mensch ärgere Dich nicht, Uno, Monopoly etc. werden aktuell wieder aus den Schränken geholt und gespielt.

Tipp 10: Freunde virtuell treffen

skypen

Was wohl aktuell am schwierigsten fällt ist, sich nicht mit Freunden und Familie treffen zu können. Ein netter Grillabend am Strand mit seinen Liebsten? Aktuell leider unmöglich. Umso besser, dass wir in einer Zeit leben, in der wir unsere Freunde und Familie wenigstens jeder Zeit virtuell sehen und besuchen können. Wieso nicht also den Geburtstag eines Freundes einfach online feiern. Plattformen wie Skype, Zoom oder Houseparty machen es uns aktuell möglich, trotz der Kontaktbeschränkungen, die Gesichter unserer Liebsten nicht zu vergessen und dennoch seine sozialen Kontakte weiterhin pflegen zu können. Die Vorfreude auf ein baldiges Wiedersehen wird immer größer und das ist doch auch etwas Schönes.

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Wir bleiben zuhause! - Und da?“

Letzte Einträge

Up-to-date