Lens-Friends: Sarah im Interview

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170416-lensfriends-sarah/lensfriends-sarah-535x300.jpg

Zwischen Hörsaal und Segelboot...

In unserer Rubrik Lens-Friends stellen wir euch treue Lensbest-Kunden vor, die uns ihre Geschichte in Sachen Brille und Kontaktlinsen erzählen. Heute wollen wir euch Sarah vorstellen:

Sarah ist BWL-Studentin im 4ten Semester an der FH Lübeck. Den Ausgleich zum anstrengenden Studienalltag findet die 21-Jährige im Segelsport. Gerade in den turbulenten Klausurphasen schätzt sie es, an der Küste zu segeln und einfach mal abschalten zu können. In ihrer aktiven Freizeitgestaltung wechselt Sarah gerne je nach Bedarf zwischen Brille und Kontaktlinsen. Da das Thema „Sport trotz Sehschwäche“ für viele unserer Kunden relevant ist, haben wir Sarah zum Interview gebeten, um mehr über ihren aktiven Lebensstil herauszufinden.

Sarah, seit wann bist du auf eine Sehhilfe angewiesen?

Mit 11 Jahren fiel mir in der Schule auf, dass ich die Tafel nicht mehr richtig scharf sehen konnte. Ich erzählte meinen Eltern davon und wir gingen gemeinsam zum Augenarzt. Von da an war die Brille mein ständiger Begleiter. Beim Wassersport stellte ich fest, dass die Brille in den meisten Situationen hinderlich war. Also informierte ich mich und mit 15 Jahren begann ich auf Kontaktlinsen umzusteigen, wenn es um den Sport ging.

Was schätzt du an Kontaktlinsen?

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170416-lensfriends-sarah/sarah-surfbrett-250px-ver2.jpgKontaktlinsen bieten mir Bewegungsfreiheit. Das ist gerade beim Segelsport ein großer Vorteil, wo man sportliche Bewegungen schnell ausführen muss, um verschiedene Manöver zu fahren. Hier muss ich mir keine Gedanken machen, dass bei ruckartigen Bewegungen meine Brille über Bord geht, sondern kann mich voll und ganz auf den Segelsport fokussieren. Dasselbe gilt auch für meine zweite große Leidenschaft – das Surfen!

Aber auch wenn ich abends mit meinen Mädels ausgehe, trage ich gerne Kontaktlinsen. Mein Augen-Make-up kommt dann besser zur Geltung und wird nicht vom Brillengestell verdeckt.


Welche sind deine Lieblingslinsen?

Zurzeit trage ich die SH-System Tageslinsen und bin damit sehr zufrieden. Ich neige nämlich von Natur aus zu trockeneren Augen und diese Linsen sind sehr sauerstoffdurchlässig. Auch wenn die Tage mal länger werden, fühlen sich die Augen noch angenehm frisch an.

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170416-lensfriends-sarah/sh-system-tl-535px.jpg

Ich bin generell ein großer Fan von Tageslinsen. Besonders praktisch ist, dass die lästige Reinigung entfällt. Abends werfe ich die Linsen einfach weg und ersetze sie am nächsten Morgen durch ein neues, frisches Paar. Bei Segelmanövern oder beim Surfen fällt man schnell mal ins Wasser. Da ist es super, die Linsen danach einfach wegwerfen zu können und sich keine Gedanken über Keime machen zu müssen.

Da ich sowieso nur zu bestimmten Gelegenheiten Kontaktlinsen einsetze und ansonsten gerne zu meiner Brille greife, passen Tageslinsen einfach am besten zu mir.

Zu welchen Anlässen trägst du denn gerne Brille?

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170416-lensfriends-sarah/sarah-brille-250px-ver2.jpgIch trage gern und viel Brille. Ich besitze mittlerweile ein paar coole Brillenmodelle, die sich super mit meinen Lieblingsoutfits kombinieren lassen und noch mal ein echtes Statement setzen. Mein derzeitiges Lieblingsmodell ist Hannu von Lennox Eyewear, weil ich die Wayfarer-Form gerne mag und der Braunton der Brille harmonisch mit meiner Haarfarbe wirkt. Außerdem ist es einfach praktisch: Gerade an langen Tagen am Laptop oder wenn ich für die FH viel lesen muss, finde ich es angenehmer, eine Brille zu tragen.

Im Sommer sind Sonnenbrillen mit Sehstärke einfach klasse - einen schmierigen Film von Sonnencreme auf der Kontaktlinse gibt’s dank Sonnenbrille nicht.


Vielen Dank für das Interview, Sarah!

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Lens-Friends: Sarah im Interview“

Kategorien

Letzte Einträge

Archiv

Up-to-date