Sechs Pollen-Tipps, die Kontaktlinsenträger kennen sollten

Pollen Tipps

Wir geben den Pollen keine Chance

Der Frühling ist bereits in vollem Gange und auch der Sommer lässt nicht mehr lange auf sich warten. Für die meisten wohl die schönste Zeit des Jahres - für Pollenallergiker bedeuten die steigenden Temperaturen jedoch oft Nasenjucken, laufende Nase und tränende Augen. Besonders Kontaktlinsenträger stehen hier vor einer besonders hohen Herausforderung. Für alle Allergiker haben wir sechs einfache Tipps und Tricks dabei, mit denen ihr auch während der Pollenzeit nicht auf Linsen verzichten müsst. Obendrauf gibt es ein tolles Pollen-Survival-Kits zu gewinnen.

Vergesst die Wettervorhersage - wir setzen auf die Pollenvorhersage

Personen, die an Heuschnupfen, auch Pollenallergie genannt, leiden, macht meist im Frühjahr und Sommer der Blütenstaub von Bäumen, Gräsern, Roggen und/oder Kräutern zu schaffen. Da die verschiedenen Pflanzen jedoch zu verschiedenen Zeiten blühen, können allergische Beschwerden sogar von Februar bis September auftreten. Damit ihr stets wisst, wann eure Allergie zuschlagen kann, lohnt der Blick auf den Pollenflugkalender. Mittlerweile gibt es auch viele praktische Apps, die die Stärke der verschiedenen Pollen in den kommenden Tagen vorhersagt - ganz wie eine Wettervorhersage. Ob ihr letztendlich auch während der Allergiesaison Kontaktlinsen tragen könnt, hängt jedoch von der Schwere eurer Symptome ab.

1. Verwöhnung für die Augen mit Augentropfen & Augenmaske

Lenscare Augenmaske

Viele Allergiker plagen zur Heuschnupfenzeit nicht nur eine juckende Nase, sondern auch tränende und gereizte Augen. Auf keinen Fall solltet ihr nun eure Augen und damit auch eure Kontaktlinsen reiben. Im schlimmsten Fall könnt ihr dabei eure Hornhaut verletzen und so eine Bindehautentzündung riskieren. Setzt in diesem Fall auf beruhigende und hydrierende Augentropfen, die eure Augen sowie Linsen auch unterwegs verwöhnen. Einige Hersteller haben bereits spezielle Nachbenetzungstropfen für Allergiker im Sortiment, wie z.B. die AllergoVis Augentropfen sanft Heuschnupfensymptome der Augen lindern. Wer seinen Augen einen noch größeren Entspannungseffekt gönnen möchte, kann mit der Lenscare Augenmaske für eine kühle Erfrischung der Augenpartie sorgen.

2. Kraftvolle Reinigung mit Peroxid-Systemen

Die gründliche Reinigung der Kontaktlinsen ist besonders für von Heuschnupfen geplagte Kontaktlinsenträger unersetzlich. Über den Tag hinaus setzen sich Pollen auf der Linsenoberfläche ab, die dann zu Reizungen am Auge führen können. Daher sollte die Kontaktlinsenpflege am Ende des Tages auf gar keinen Fall ausgelassen werden. Besonders intensiv und gründlich geht das mit einer Peroxid-Lösung, die durch ihre konservierungsstoffreie Zusammensetzung auch für Allergiker geeignet ist.

3. Täglich frische Linsen

Noch besser als die tägliche Reinigung mit Peroxid-Systemen ist der Umstieg auf Tageslinsen. Der tägliche Wechsel der Kontaktlinsen ist um einiges hygienischer und daher auch insbesondere für Pollenallergiker zu empfehlen. Am Abend könnt ihr ganz einfach eure “alte” Linse wegwerfen und habt am nächsten Tag eine frische Linse, die garantiert frei von Blütenstaub ist und so für keine Irritationen am Auge sorgt.

4. Besser geschützt mit Sonnenbrille

Sonnenbrillen - Pollen Tipps

Eine Sonnenbrille kann euch nicht nur vor schädlichen Sonnenstrahlen schützen, sondern kann auch während besonders starkem Pollenflug die rettende Lösung sein, da sie als Barriere zwischen den Pollen und euren Augen dient. Die Gefahr juckender oder tränender Augen könnt ihr so ganz einfach und stylisch minimieren. Besonders wichtig: Am Abend sollten die Pollen, welche sich auf den Sonnenbrillengläsern festgesetzt haben, natürlich gründlich entfernt werden. Ihr seid noch auf der Suche nach der perfekten Sonnenbrille? Dann schaut doch in unserem Trends & Styles-Bereich vorbei, dort werdet ihr sicher fündig.

5. Pollenfreie Zone

Ihr habt es endlich nach Hause geschafft, doch euch plagen weiterhin Allergiesymptome? Dann helfen euch vielleicht diese Tipps, um Pollen aus eurem Schlafzimmer zu verbannen:

  • Über den ganzen Tag hat sich Blütenstaub an eurer Kleidung gesammelt, wechselt daher außerhalb des Schlafzimmers eure Kleidung.
  • Eure Haare bilden einen äußerst guten “Pollenfänger”. Wer unter besonders starken Symptomen leidet, sollte daher täglich abends die Haare waschen.
  • Auch Allergiker sollen nicht aufs Lüften des Schlafzimmers verzichten müssen. Dabei entscheidet jedoch euer Wohnort, zu welcher Tageszeit ihr dies tun solltet: Wer in ländlichen Gebieten lebt, sollte das Lüften der Wohnung auf die Abendstunden verlegen, da hier die Pollenbelastung am geringsten ist. Im Stadtgebiet ist jedoch das Gegenteil der Fall und das Lüften am Morgen bringt die geringste Menge an Pollen in die Wohnung.
  • Da Pollen natürlich weiterhin in eure Wohnung gelangen können, empfiehlt es sich eure Möbel regelmäßig mit einem feuchten Tuch von Pollen zu befreien.

Wir hoffen, dass ihr nun bestens gewappnet seid, für die Allergiesaison. Solltet ihr jedoch unter sehr starken geschwollenen und juckenden Augen leiden, scheut nicht den Wechsel zur Brille und gönnt euren Augen eine kleine Pause von den Linsen.

Gewinnt ein Pollen-Survival-Kit

Um euch die Pollenzeit zu erleichtern, verlosen wir ein Pollen-Survival-Kit. Dabei habt ihr die Wahl ob euer Survival-Kit 2x5 SH-System Tageslinsen oder eine Flasche ClearSept Peroxid-Lösung enthalten soll - ganz danach, ob ihr lieber auf Tages- oder Monatslinsen setzt. Egal wie ihr euch entscheidet, dazu gibt es eine stylische Lennox Eyewear Sonnenbrille eurer Wahl und wohltuende Lencare Drops Hyaluron. Um euer Wunsch-Kit zu gewinnen, verratet uns in den Kommentaren, wie ihr euch übers Jahr gegen nervige Pollen schützt und welche Sonnenbrille ihr euer Eigen nennen möchtet.

Gewinnspiel

Teilnahmeschluss ist der 24.05.2020. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt und erhält bei Gewinn entweder Pollen-Survival-Kit 1 ODER 2. Kit 1: 2x5 Lenscare SH-System Tageslinsen, 1x Lennox Eyewear Sonnenbrille (ohne Sehstärke), 1x Lenscare Drops Hyaluron. Kit 2: 1x Lenscare ClearSept, 1x Lennox Eyewear Sonnenbrille (ohne Sehstärke), 1x Lenscare Drops Hyaluron. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen. (Hinweis: Eure E-Mail-Adresse im Formular wird nicht veröffentlicht!).

PS: Ihr wollt eure Gewinnchance erhöhen? Dann schaut doch einfach auf unserem Instagramaccount "lensbest_official" vorbei und hinterlasst ein Kommentar: https://bit.ly/3fNH3g9

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Sechs Pollen-Tipps, die Kontaktlinsenträger kennen sollten“

Brigitte

24.05.2020 19:17

Gegen Pollen haben wir Zuhause einen Luftreiniger und zur Hyposensibilisierung benutze ich Tabletten. Tränende Augen habe ich trotzdem noch ab und zu, in der "Pollenzeit" komme ich mit Tageslinsen ein wenig besser zurecht.

Meine Sonnenbrillen-Favoritin v. Lennox Eyewear: Amara 5616 schwarz, Glasbreite 56 mm

Liebe Grüße
Susanne

24.05.2020 15:31

Ich würde mich für meine Schwester bewerben. Sie kämpft zur Zeit sehr mit den Pollen. Seit sie ein Kind ist schon. Jede Erleichterung ist gut.
Melanie R

24.05.2020 12:36

Sorry, Brillenwunsch vergessen:
Talvi 4821 Grau, Silber, CAT 3
wäre super
Melanie R

24.05.2020 12:35

Bei mir ist es nicht mehr ganz so schlimm, seitdem ich einen einigermaßen hohen Vitamin D Spiegel habe, und regelmäßig Vitamin C und Zink in höheren Dosen nehme
Andrea Braun

23.05.2020 23:51

Ich kühle meine Augn immer, wenn es die Möglichkeit ergibt. Mein Sonnenbrillen-Wunschmodell ist die Tommy Hilfiger
TH1520/S 807 5717 Black, Glasbreite 57 mm.

Letzte Einträge

Up-to-date