Trockene Heizungsluft

Augen und trockene Heizungsluft

So vermeidet ihr gereizte Augen!

Eigentlich mögen wir ja die kalten Wintermonate. Es ist so schön gemütlich drinnen und wir können ohne Reue heißen Kakao oder Kekse schlemmen. Wenn nur die trockene Heizungsluft nicht wäre! Die Augen fühlen sich dadurch trocken und gereizt an und die Kontaktlinsen sitzen gar nicht mehr gemütlich. Was ihr dagegen tun könnt, erfahrt ihr hier.

Winterzeit ist Heizzeit

Keiner möchte im Winter frieren, daher laufen die Heizungen in der kalten Jahreszeit auf Hochtouren. Doch die trockene Heizungsluft trocknet unsere Schleimhäute aus. Wenn dann nicht genügend Tränenflüssigkeit produziert wird, fühlen sich unsere Augen trocken an. Lange Bildschirmarbeiten oder das Tragen von Kontaktlinsen können dieses Trockenheitsgefühl verstärken. Unsere Augen können dann jucken, brennen oder sich schneller müde und erschöpft anfühlen.

Unser Tränenfilm ist wichtig

Der Tränenfilm ist für die Gesundheit des Auges ein wichtiger Faktor. Wenn es zu einer Benetzungsstörung kommt, sind nicht nur Unannehmlichkeiten die Folge, sondern das Auge kann nachhaltig geschädigt werden. Die Aufgaben des Tränenfilms sind neben der Befeuchtung des Auges auch der Schutz gegen Infektionen und die Sauerstoffversorgung der Hornhaut. Ist das Auge trocken, dann wird es wund und die Sehfunktion wird eingeschränkt sowie die Infektionsgefahr erhöht.

Das menschliche Auge

Tipps gegen trockene Augen

Zum Glück könnt ihr selbst einiges tun, um im Winter trockene Augen zu vermeiden. Wir haben die wichtigsten Tipps und Tricks für euch zusammengefasst:

Tipp 1: Beheizte Räume

Wenn ihr euch viel in beheizten Räumen aufhaltet, z.B. im Büro, ist es eine echte Wohltat für eure Augen, ab und zu mal das Fenster aufzureißen, um neue Luftfeuchtigkeit hinein zu lassen. Es kann auch ratsam sein, einen Luftbefeuchter im Raum aufzustellen. Schon eine Schale Wasser auf der Heizung kann hier helfen: Durch die Heizungswärme verdampft das Wasser und die Luft wird mit Feuchtigkeit angereichert.

Tipp 2: Frische Luft

Auch regelmäßiges Lüften ersetzt den Gang an die frische Luft nicht, daher solltet ihr in eurer Mittagspause ruhig einen langen Spaziergang draußen an der frischen Luft machen, anstatt drinnen in der Kantine zu bleiben.

Tipp 3: Augentropfen

Lenscare Drops sind echte Wohltäter bei trockenen Augen.Augentropfen sind eine gängige Methode, um trockenen Augen entgegen zu wirken. Diese wirken wie echte Tränen, indem sie einen Feuchtigkeitsfilm auf den Augen hinterlassen. Viele Augentropfen könnt ihr euch auch ohne Probleme einträufeln, wenn ihr gerade Kontaktlinsen tragt wie z.B. die Lenscare Drops.

Tipp 4: Augenmaske

Die Lenscare Augenmaske kann für eure Augen eine echte Wohltat sein!Nicht nur wir, sondern auch unsere Augen lieben Wellness. Fühlen sich die Augen mal wieder gereizt an, kann eine kühle Augenmaske Abhilfe schaffen. Legt euch die Maske für mindestens 20 Minuten auf die Augen und lasst die Seele baumeln. Ihr werdet euch wie neugeboren fühlen.

Tipp 5: Blinzeln

Gerade bei der Bildschirmarbeit vergessen wir es oft: das Blinzeln. Blinzeln ist für unsere Augen allerdings extrem wichtig, da sich bei jedem Lidschlag der körpereigene Tränenfilm verteilt und das Auge befeuchtet. Wie wäre es z.B. mit einem kleinen Erinnerungs-Post-it am Computerbildschirm?

Habt ihr noch weitere Tipps, um der trockenen Heizungsluft Herr zu werden? Lasst sie uns im Kommentarbereich wissen!

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Trockene Heizungsluft“

Letzte Einträge

Up-to-date