IC_Lensbest-Warenkorb_gefuellt Lensbest Logo Claim XMAS
Bitte warten...

Nachbenetzungstropfen richtig anwenden

Immer mehr Menschen leiden unter trockeneren Augen. Dabei sind die Ursachen vielfältig: Intensive Bildschirmarbeit, die trockene Luft der Klimaanalage oder Heizungsluft, zu wenig Schlaf oder Flüssigkeitsmangel können zu trockeneren Augen führen. Für Kontaktlinsenträger sind trockenere Augen besonders unangenehm, denn die Kontaktlinsen schwimmen auf dem Tränenfilm. Ist jedoch zu wenig Tränenflüssigkeit vorhanden, wird die Augenoberfläche nicht mehr optimal befeuchtet und die Kontaktlinsen reizen die Augenoberfläche. Dies kann zu typischen Symptomen wie Juckreiz, Brennen oder einer Rötung führen. Sie können allerdings Ihrem eigenen Tränenfilm nachhelfen, indem Sie Augentropfen zur Nachbenetzung benutzen. Nachbenetzungstropfen wirken wie künstliche Tränen und helfen, den Tränenfilm zu stabilisieren. Schauen Sie selbst, wie einfach die Anwendung von Nachbenetzungstropfen sein kann. Unser Serienstar Susi zeigt es Ihnen auf witzige Art und Weise im nachfolgenden Video:

Augentropfen einträufeln leicht gemacht

Die Anwendung von Augentropfen ist ganz einfach. Wir haben Ihnen einen unterhaltsamen Kurzfilm gedreht, der Ihnen zeigt, wie einfach Sie Ihre Kontaktlinsen nachbenetzen können. Die von Susi bereits im Video vorgestellten Schritte haben wir hier nochmal für Sie zusammengefasst:

  1. Es gibt eine große Auswahl an Nachbenetzungstropfen von verschiedenen Herstellern. Stellen Sie vor dem Kauf der Augentropfen unbedingt sicher, dass sich diese auch für Ihre Kontaktlinsen eignen. Auf dem Nachbenetzungsfläschchen werden Sie einen entsprechenden Hinweis finden.
  2. Vor dem Gebrauch der Nachbenetzungstropfen sollten Sie, wie vor jedem Kontakt mit Ihren Kontaktlinsen, Ihre Hände gründlich waschen. Setzen Sie sich dann aufrecht und bequem hin und legen Sie Ihren Kopf leicht in den Nacken.
  3. Ziehen Sie Ihr unteres Augenlid mit der nicht-dominaten Hand ein wenig herunter. Das Handgelenk der dominanten Hand platzieren Sie auf der nicht-dominanten Hand, damit Sie keine Gefahr laufen, abzurutschen.
  4. In sicherer Distanz können Sie nun einen Nachbenetzungstropfen ins Auge geben. Dann können Sie das Auge schließen und ein wenig blinzeln, damit sich der Nachbenetzungstropfen besser im Auge verteilt. Fahren Sie mit dem anderen Auge fort und schon können Sie wieder einen sehr hohen Tragekomfort genießen.

Sie müssen nicht unter trockeneren Augen leiden, denn durch dieses kleine und furchtbar praktische Helferlein gehören trockene Augen der Vergangenheit an. Dank der tollen Nachbenetzungstropfen!

Beliebte Nachbenetzungstropfen