Eine Sonnenbrille im Winter

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20161129-sonnenbrillen-im-winter/Teaser_535x300.jpg

... ist nicht nur lässig, sondern richtig wichtig!

Ja, zugegeben, es macht sehr viel Spaß, Winteraccessoires einzukaufen. Bei Mützen, Schals, Handschuhen oder Stiefeln ist es nämlich total egal, ob man gerade ein paar Kilo zu viel auf den Hüften hat ;-) Bitte aber beim Shopping das wichtigste Teil nicht vergessen: die Sonnenbrille!

Die UV-Strahlung der Wintersonne ist besonders intensiv

Hast Du es gewusst? Das schöne Grün der Bäume und des Rasens reflektiert im Frühling und Sommer nur einen kleinen Teil des gefährlichen UV-Lichts. Das kann der Schnee nicht, im Gegenteil: er reflektiert fast die gesamte UV-Strahlung. Ohne Sonnenbrille merkt man daher auch im Winter sehr schnell, dass die Augen gereizt sind, tränen oder sogar schmerzen. Beim Aufenthalt im Freien sollte man aus diesem Grund auch in der kalten Jahreszeit die Sonnenbrille auf die Nase setzen, sie schützt vor den schädlichen UV-Strahlen und sorgt dafür, dass die Netzhaut der Augen keinen Schaden nimmt.

Achtung: minderwertige Sonnenbrillen können die Augen extrem schädigen!

Wer im letzten Urlaub beim netten Strand- oder Straßenverkäufer eine Sonnenbrille für wenige Euro gekauft hat, sollte sich der Gefahr bewusst sein, die von diesen Schnäppchen ausgeht. Eine Sonnenbrille ohne CE-Zeichen und ohne CAT-Bezeichnung im Bügel hat keinen garantierten UV-Filter. Dem Auge wird durch die dunklen Gläser aber vorgegaukelt, es wäre geschützt. Die Pupille öffnet sich weit und ist dann schutzlos der UV-Strahlung ausgesetzt.

Verschneite Straßen oder nasser Schneematsch? Kein Problem mit der richtigen Sonnenbrille

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20161129-sonnenbrillen-im-winter/Fotolia_1372859_535px.jpg

Winternasse Straßen in Kombination mit Frost sorgen oft für eine Schlitterpartie auf dem Weg zur Arbeit. Auf dem Heimweg sorgt dann die Wintersonne, die viel tiefer steht und manchmal sogar noch unter der Sonnenblende zu sehen ist, für gefährliche Reflexionen. Polarisierende Gläser in der Sonnenbrille sind hier die perfekte Lösung. Blendreflexe werden von den Pol-Gläsern eliminiert und die Sicht ist gleich viel besser. Auch im Winterurlaub ist eine Sonnenbrille unerlässlich, der Schnee blendet, gerade in Höhenlagen, extrem. Die viel zitierte „Schneeblindheit“ ist eine schmerzhafte Verletzung der Hornhaut, ausgelöst durch eine zu starke UV-Einstrahlung auf die Hornhaut.

Welche Tönung ist denn nun die richtige?

Wie stark die Tönung des Sonnenbrillenglases ist, erkennt man an der Bezeichnung CAT, die im Bügel der Brille zu finden ist. Ein CAT 1 Glas hat nur eine sehr leichte Tönung und bietet keinen echten Blendschutz. Wer auf der sicheren Seite wählen will, entscheidet sich für ein CAT 2 oder CAT 3 Glas. Bei Lensbest ist die Filterkategorie jeder Sonnenbrille bei ihren Eigenschaften angegeben, also leicht zu finden. Vorsicht bei Gläsern der Kategorie 4, sie sind bei uns im Straßenverkehr nicht erlaubt und ausschließlich für Gletscherregionen geeignet.

 

Schussfahrt ins Tal mit der Skibrille von Lennox Eyewear Sports

Wer sich im Winterurlaub gern auf den Skipisten vergnügt, kommt mit einer normalen Sonnenbrille nicht aus. Die ist zwar wichtig für den Après Ski auf der Hütte, schützt aber bei der Abfahrt nicht genug. Lennox Eyewear Sports bietet extrem leichte, druckfreie Skibrillen, die sogar mit einem Clip in individueller Sehstärke ausgestattet werden können. Alternativ sind Kontaktlinsen die perfekte Ergänzung zur Skibrille.

Wir wünschen eine herrliche Winterzeit!


Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:/blog/LensbestBlog/20161129-sonnenbrillen-im-winter/2016-11-30 11_57_29-Skibrille2 - Windows-Fotoanzeige2.png


Merken
1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Eine Sonnenbrille im Winter“

Kategorien

Letzte Einträge

Archiv

Up-to-date