8 Momente, die jeder Brillenträger kennt

8 Momente, die jeder Brillenträger kennt

Die kleinen Schwächen der Brille

Als Brillenträger wissen wir die Vorteile unserer Brille wahrlich zu schätzen. Morgens setzen wir sie ohne Probleme (auch halb verschlafen) auf und können sofort in den Tag starten. Sollten wir dann unsere stylische Sehhilfe mal absetzen wollen, können wir dies im Gegensatz zur Linse ohne Gefahr ganz unabhängig von frisch gewaschenen Händen und Reinigungslösung tun. Trotzdem kennt sicherlich jeder Situationen, in denen auch Brillen ihre Schwächen zeigen. Eine kleine Liste dieser Momente haben wir euch heute mitgebracht.

#1 Ohne Brille erkennt man dich nicht

frau nimmt brille ab

Für die Außenwelt seid ihr und eure Brille eine Einheit. Eure Brille gehört mittlerweile einfach zu eurem Gesicht. Hin und wieder kommt es jedoch vor, dass ihr vor „Publikum“ eure Sehhilfe absetzt. Für eure Mitmenschen seht ihr wie ein komplett anderer Mensch aus, aber ihr könnt die Aufregung überhaupt nicht verstehen. Das letzte was Brillenträger in diesem Augenblick hören wollen, ist sicherlich „Ohne Brille siehst du so viel besser aus. Versuch' es doch mal mit Kontaktlinsen!“

#2 Vom Regen erwischt

Wer kennt das nicht: Man hat gerade noch seine Brille fein säuberlich geputzt und plötzlich ziehen graue Wolken auf. Den Regenschirm hat man natürlich wieder zu Hause vergessen und nun fallen auch schon die ersten Tropfen vom Himmel. Saubere Gläser adé - klare Sicht ist nun wirklich was anderes. Abhilfe gegen lästige Wasserflecken können unsere Gläser mit dem sogenannten Clean Coat schaffen, der ab unserem Glaspaket Standard Plus im Preis inklusive ist. Regentropfen perlen dann einfach von euren Brillengläsern ab. Damit seid ihr beim nächsten Regenschauer vor störenden Wasserflecken auf euren Gläsern bestens gewappnet.

Findet hier das richtige Glaspaket

#3 Im Kino mit zwei Brillen

Der neuste Sommer-Blockbuster läuft im Kino und besonders die 3D-Effekte sollen atemberaubend sein. Mit dem Kinoticket in der einen und Popcorn in der anderen Hand macht ihr euch auf den Weg zum Kinosaal. Eure Vorfreude wird aber leider gedämpft, denn für Brillenträger sind 3D-Brillen alles andere als praktisch und angenehm. Der Doppel-Brillenlook kann nun wirklich niemanden überzeugen und drückt stark an den Seiten oder rutscht die ganze Zeit von der Nase. Kontaktlinsen können hier natürlich Abhilfe schaffen, werden aber sicherlich nicht von jedem gerne getragen. Beim nächsten Kinobesuch entscheidet man sich dann vielleicht doch lieber für den 2D-Film.

#4 Plötzlich den Durchblick verlieren

frau mit beschlagener brille

Ihr kommt gerade aus der eisigen Kälte ins warme Heim und schon passiert es: ihr seid praktisch „blind“ dank beschlagener Gläser. Egal ob ihr einen heißen Tee trinkt, kurz den Topfdeckel beim Kochen hebt oder das noch heiße Geschirr aus der Spülmaschine räumt – es besteht praktisch mehrmals täglich die Gefahr, dass eure Brillengläser beschlagen. Benutzt zum Putzen der Gläser aber bitte nicht euren Pulli, der kann die Brillengläser zerkratzen. Verwendet lieber ein antistatisches Mikrofasertuch!

Zu den Brillen-Putztüchern

#5 „Darf ich deine Brille mal anprobieren?“

Jeder von euch kennt diese Situation, in der Freunde mit perfekter Sehstärke unbedingt (manchmal sogar ungefragt) eure Brille aufsetzen wollen. Man kann schon darauf wetten, dass Kommentare à la „Wow, du bist ja richtig blind“ oder „Wie viele Finger halte ich hoch?“ folgen werden. Über diese alten Running Gags können Brillenträger schon lange nicht mehr lachen.

#6 Sommer, Sonne, Sonnenbrille

Beim Shoppen im Sommer können wir Sonnenbrillen kaum aus dem Weg gehen. Überall sind sie zu sehen, sogar im Supermarkt und im Kiosk an der Ecke. Bei den vielen schönen Modellen ist es oft gar nicht so leicht zu widerstehen und nicht doch spontan eine Sonnenbrille zu kaufen. Doch die Reue kommt oft schnell. Denn mit der neuen Sonnenbrille seht ihr zwar scharf aus, aber scharf sehen könnt ihr nun wirklich nicht. Wer keine Kontaktlinsen mag, dem empfehlen wir unsere große Auswahl an Sonnenbrillen, die ihr mit Gläsern eurer Sehstärke versehen könnt. Dort findet ihr ganz bestimmt eure nächste Lieblingssonnenbrille, die euch alle anderen Sonnenbrillen vergessen lässt.

Sonnenbrillen mit Sehstärke entdecken

#7 Frauenprobleme

frau schminkt eyeliner

Für alle Make-Up-Liebhaber kann die eigene Sehschwäche eine richtige Herausforderung darstellen. Wie soll man denn ohne Brille nur den perfekten Eyeliner hinbekommen, ohne sich das eigene Auge auszustechen? Solltet ihr (nach mehreren Anläufen) dann doch mit perfekten Make-Up inklusive Cat-Eye dastehen, wirkt die Brille nach dem Aufsetzen wie ein starker Magnet für Mascara, Lidschatten, Foundation und Puder. Sehr lästig! Lasst euer Brillenputztuch dann lieber nicht zu Hause.

#8 Die Qual der Wahl

Euer letzter Sehtest hat gezeigt, dass ihr euch nun schweren Herzens von eurer alten Brille verabschieden und diese nun durch ein neues Modell austauschen müsst. Aber die große Auswahl an Brillenmodellen macht die Entscheidung nun wirklich nicht einfacher. Anfangs will man sich ganz selbstbewusst etwas Neues trauen. Am Ende greift man dann doch wieder zum altbewährten schwarzen Gestell. Damit euch dies nicht passiert, haben wir unseren Brillenberater für euch. Der bringt euch in nur vier Schritten ganz sicher zu eurer neuen Traumbrille.

Mit dem Brillenberater zur neuen Brille

Sind euch diese Momente auch bekannt vorgekommen? Wie geht ihr mit diesen kleinen Schwächen eurer Brille um und habt ihr vielleicht ganz andere persönliche Brillenmomente, die euch täglich herausfordern? Hinterlasst uns dazu doch gerne einen Kommentar.

 

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „8 Momente, die jeder Brillenträger kennt“

Letzte Einträge

Up-to-date