Namen im Wandel der Zeit

Namen im Wandel der Zeit

Interessante Facts über deutsche Vornamen

Was haben wir alle gemeinsam? Wir haben alle einen oder vielleicht auch gleich mehrere Vornamen. Manche sind mit ihrem Vornamen zufrieden, andere würden ihren Namen am liebsten zurückgeben. Wir erklären euch, was die Bedeutung des Namenstages ist und zeigen euch die Trends in Sachen Vornamen.

Die Bedeutung des Namenstages

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:/blog/LensbestBlog/20190501-namenstag/Nomen_est_Omen-150x100.jpg

Früher hatte der Namenstag, vor allem in katholischen Regionen, einen wichtigeren Stellenwert als der Geburtstag. Bei diesem Brauch wurde der Gedenktag des eigenen Namenspatrons gefeiert. Der Kirchenlehrer Johannes Chrysostomus rief damals dazu auf, Neugeborene nach christlichen Märtyrern zu benennen. So sollte dem Kind nicht nur Heiligkeit und Tugend in die Wiege gelegt, sondern auch ein Statement gegen die Heiden gesetzt werden. Der Name war damals auch immer mit einer gewissen Erwartungshaltung verknüpft, was das Sprichwort „Nomen est omen“ verdeutlicht. Namen mit Bezug zur Bibel wie Christianus, Petrus oder Maria lagen damals hoch im Kurs.

Seit den 1960er Jahren ist ein Rückgang von christlichen Namen und ein Trend zu mehr Individualität zu verzeichnen. Dies ist bedingt durch den Bedeutungsverlust der Religion in der Gesellschaft und auch dadurch, dass selbst bei gläubigen Katholiken der Geburtstag immer mehr in den Vordergrund geriet und den Namenstag verdrängte. In einigen christlich-orthodoxen Ländern wie Griechenland oder Polen hat der Namenstag aber nach wie vor einen sehr hohen Stellenwert.

Namensfindung heutzutage

In Deutschland spielen in der Regel keine christlichen Vorbilder mehr in die Namensgebung mit rein, sondern andere Faktoren sind in den Vordergrund gerückt. Den meisten Eltern ist es wichtig, dass die Geschwisternamen und natürlich auch Vor- und Nachname zusammen harmonisch klingen. Der Name sollte dabei individuell, gleichzeitig aber auch international sein, um dem Kind die besten Zukunftschancen zu ermöglichen. Auch an einer einfachen Schreibweise mit möglichst wenigen Silben finden immer mehr Eltern gefallen.

Dass die Namensfindung eine schwere Entscheidung ist verdeutlicht die Tatsache,  dass die meisten Eltern sich erst im 3. Drittel der Schwangerschaft auf einen Vornamen festlegen. Dabei stellen Namenslisten und -bücher die Namens-Fundstelle Nummer 1 dar. Wir zeigen euch, welche Vornamen derzeit auf den Top-Plätzen der Namenslisten rangieren.

Ein Rückblick auf die Namentrends

Der Top-Name der 2010er Jahre war eindeutig Ben. Sieben Mal hintereinander belegte er den ersten Platz bei den Jungen. Bei den Mädchen teilten sich in den 2010er Jahren Emma und Mia im Wechsel das Podium. Bei so viel Kontinuität auf dem Treppchen mag der ein oder andere denken, dass Namen absolut starr sein müssen, aber falsch gedacht: Schaut man 50 oder 100 Jahre zurück, fällt auf, dass die Top 10 absolut nichts gemeinsam haben. Namen sind eben doch eine Modeerscheinung und unterliegen verschiedenen Trends.

Das waren die beliebtesten 2010er Vornamen:

Die beliebtesten Vornamen in den 2010er Jahren

Das waren die beliebtesten 1960er Vornamen:

Die beliebtesten Vornamen in den 1960er Jahren

Das waren die beliebtesten 1910er Vornamen:

Das waren die beliebtesten Vornamen in den 1910er Jahren

Wie schaut’s bei euch aus? Habt ihr euren Namen wiedergefunden? Welches Namensjahrzehnt sagt euch am meisten zu? Wir sind gespannt auf eure Meinungen!

Quelle: https://www.beliebte-vornamen.de

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Namen im Wandel der Zeit“

Hubert

03.11.2019 12:17

Danke für die Gratulation. War früher immer mit auf der Jagd als Treiber. Die Zeiten haben sich leider nicht ins positive geändert.
Danke nochmals
Frank-Peter

04.10.2019 11:08

Wußte nicht das ich heute Namenstag haben sollte.Ich habe, immer am 29.06. Namenstag Peter und Paul.
Mit freundlichen Grüßen
Iris Ihle

04.09.2019 09:21

Vielen Dank für die Glückwünsche und den interessanten Beitrag.
Helene Würl

18.08.2019 08:02

Toller Beitrag 👍! Dankeschön für die Glückwünsche 😃🤗!
Susanne Stratmann

11.08.2019 09:41

Coole Info, vielen Dank

Letzte Einträge

Up-to-date