Kunterbunte Vornamen

Kunterbunte Vornamen

Von Farben inspirierte Vornamen

Die Welt der Vornamen ist so bunt wie das Leben selbst. Es gibt eine ganze Palette an Namen, die von Farben inspiriert sind. Kein Wunder, immerhin gibt es unzählige Farbtöne – so viele, dass bei manchen Namen auf den ersten Blick überhaupt nicht klar ist, dass es sich dabei um Farben handelt. Aber egal ob die kunterbunte Bedeutung auf der Hand liegt oder es ein wenig der Recherche bedarf, farbenprächtige Vornamen liegen im Trend und sind dabei so vielseitig, dass für alle Namenssuchenden etwas dabei ist.

Klassische Vornamen aus dem Farbtopf

Bei Vornamen wie Rosa muss man nicht lange überlegen, um zu erkennen, welche Farbe namensgebend ist. Trotzdem klingt der Name so vertraut, dass die Bedeutung ein wenig in den Hintergrund rutscht. Wenn ihr Italienisch, Spanisch oder Französisch sprecht, dann wisst ihr sicher auch, welche Farbe sich hinter dem Namen Bianca versteckt – Weiß. Bei Oliver ist der bunte Namensstamm weniger offensichtlich als bei der weiblichen Form Olivia, aber mit ein wenig Überlegung lässt sich die Verbindung zu dem Grünton Oliv schnell finden. Weniger offensichtlich einer Farbe zugeordnet ist der Name Bruno, der aus dem Althochdeutschen kommt und übersetzt der Braune heißt. Bei Violetta wird es dann wieder leichter zu erkennen, welche Farbe hinter dem Vornamen steckt. Der Name Hazel steht für den schönen Braunton der Haselnuss.

klassisch

Extravagante Namen mit bunter Bedeutung

Es wundert euch wahrscheinlich wenig, dass es bei einer so großen Auswahl an bunten Vornamen auch einige ausgefallene Exemplare gibt. Aurelia hat einen fast märchenhaften Klang und bedeutet passend dazu die Goldene. Sonnenfarben bleibt es mit Flavio, was vom lateinischen Wort für Gelb oder Blond herrührt. Alani ist ein hawaiianischer Mädchenname, der für die Farbe Orange steht. Ein bisschen feuriger wird es mit Flynn und Roy – beide Namen bedeuten nämlich Rot. Sienna geht auf einen ganz besonderen Rotton zurück, nämlich den der Erde in Siena. Benannt nach dem gleichnamigen Edelstein ist Jade nicht nur ein Farbton, sondern auch ein Mädchenname. Cyan beschreibt ein hübsches Grünblau und ist ein eher extravaganter Vorname. Ein bisschen bekannter sind Alba oder die männliche Form Alban, die Weiß bedeuten.

extravagant

Namen mit versteckter Farbbedeutung

Dass es sich auch bei Livia um einen bunten Vornamen handelt, ist vermutlich etwas weniger bekannt. Das lateinische Wort für die Farbe Blau ist hier namensgebend. Chloe ist ein weiterer Name, der ein kleines Geheimnis um seine bunte Bedeutung macht – der wohlklingende Mädchenname heißt übersetzt Grün. Wusstet ihr, dass auch Melanie ein Name mit Farbbedeutung ist? Der Vorname geht auf das altgriechische Wort für Schwarz zurück. Ebenso unbekannt ist wohl, dass auch Adam ein farbenfroher Vorname ist. Übersetzt aus dem Hebräischen bedeutet dieser nämlich Rot. Besonders glänzend ist die Bedeutung des Namens Kim. Die direkte Übersetzung aus dem Chinesischen lautet nämlich Gold. Finn kann sogar zwei Farben als Bedeutung verzeichnen, denn aus dem Gälischen übersetzt heißt der Name sowohl Blond als auch Weiß.

versteckt

Habt auch ihr einen Vornamen, der von einer Farbe inspiriert wurde? Könnt ihr euch vorstellen, ein Kind nach eurer Lieblingsfarbe zu benennen? Lasst es uns doch in den Kommentaren wissen.

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Kunterbunte Vornamen“

Alexander

15.05.2024 17:28

Zlatan bedeutet auch Gold

Letzte Einträge

Up-to-date