Exklusives Interview mit unserem Optik-Team

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:/blog/LensbestBlog/20170316-interview-mit-optikerinnen/Teaser_535x300.jpg

Welche Kontaktlinsen passen zu mir?

Unsere Augenoptiker-Meisterinnen und Augenoptikerinnen von Lensbest stehen euch für alle Fragen rund um den richtigen Umgang mit Kontaktlinsen und Pflegemitteln gern persönlich zur Verfügung. Vor allem die Frage nach der idealen Kontaktlinse liegt vielen auf der Seele. Im Interview haben uns Optiker-Meisterin Gaby und Kontaktlinsenspezialistin Vanessa verraten, worauf es bei der Auswahl des richtigen Kontaktlinsentypen ankommt.

Amelie:

Welches sind die besten Kontaktlinsen für mich?

Gaby:

Besonders beliebt sind weiche Austausch-Kontaktlinsen, weil sie eine sehr gute Spontanverträglichkeit aufweisen, sodass selbst Menschen mit empfindlichen Augen ein angenehmes Tragegefühl verspüren. Es gibt verschiedene Typen von Austauschlinsen, welche durch das jeweilige Trageintervall charakterisiert werden: Tageslinsen, 2-Wochen-Linsen und Monatslinsen.

Tageslinsen

Amelie:

Was sind Tageslinsen?

Vanessa:

Tageslinsen sind nur für den einmaligen Gebrauch konzipiert. Sie werden morgens ins Auge gesetzt und abends dann einfach weggeworfen. Am nächsten Tag kann man dann einfach ein ganz neues, frisches Paar Linsen wieder einsetzen. Aus diesem Grund stellen sie auch die komfortabelste und beste Alternative für die Augengesundheit dar – durch die kurzen Trageintervalle haben Ablagerungen und Proteine keine Chance, sich auf der Linsenoberfläche abzusetzen. Weiterer Vorteil: Man braucht sich keine Gedanken um die Reinigung und Desinfektion der Kontaktlinsen zu machen und spart bei den Pflegemitteln.

Amelie:

Wem würdet ihr Tageslinsen empfehlen?

Vanessa:

Tageslinsen sind für verschiedene Charaktere geeignet.

-Wenn ihr wisst, dass ihr keine große Lust habt, die Linsen jeden Abend zu reinigen und zu desinfizieren, solltet ihr auf jeden Fall zu Tageslinsen greifen. Kontaktlinsenhygiene ist nämlich das A und O!

-Habt ihr empfindliche Augen oder leidet unter Allergien? Auch dann solltet ihr zu Tageslinsen greifen! Gerade in der Pollenzeit ist es eine echte Wohltat für die Augen, die Linsen täglich auszutauschen.

-Plant ihr die Kontaktlinsen nur zu bestimmten Anlässen, wie zu einem Fest oder ab und zu zum Sport zu tragen, ist es für euch  günstiger und viel praktischer Tageslinsen zu tragen! Insbesondere für den Schwimmsport eignen sich Tageslinsen. Diese können nach dem Schwimmen ausgesetzt und durch ein frisches Paar Linsen ersetzt werden – so vermeidet ihr Infektionen des Auges!

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:/blog/LensbestBlog/20170316-interview-mit-optikerinnen/Tageslinsen.jpg

2-Wochen-Linsen

Amelie:

Was sind 2-Wochen-Linsen?

Gaby:

2-Wochen-Linsen, auch 14-Tageslinsen genannt, dürfen in einem Anwendungszeitraum von 2 Wochen benutzt werden. Abends werden diese Linsen ausgesetzt, gepflegt und über Nacht desinfiziert. Es gibt spezielle 2-Wochen-Linsen, welche auch über Nacht im Auge gelassen werden dürfen – dann verringert sich ihre Haltbarkeit allerdings auf ein Trageintervall von einer Woche. Beim Nachtgebrauch sollte die Linse auf jeden Fall durch einen Kontaktlinsenspezialisten angepasst werden!

Amelie:

Für wen sind 2-Wochen-Linsen besonders geeignet?

Gaby:

Falls bei euch mehrtägige Reisen oder Anlässe anstehen, wie z.B. eine Geschäftsreise oder ein mehrtägiger Aufenthalt bei Freunden, sind diese Linsen besonders praktisch. Sie lassen viel Sauerstoff ans Auge und lassen sich mehrere Tage hintereinander tragen, ohne dass es zu Reizungen am Auge kommt.

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:/blog/LensbestBlog/20170316-interview-mit-optikerinnen/19091.jpgMonatslinsen

Amelie:

Was sind Monatslinsen?

Vanessa:

Monatslinsen sind die beliebteste Art der Kontaktlinsen, da sie eine besonders lange Tragedauer haben. Nach 30-tägigem Gebrauch werden sie entsorgt. In dem Trageintervall werden sie über Nacht aus dem Auge genommen, gereinigt, desinfiziert und am nächsten Morgen wieder eingesetzt. Die richtige Pflege von Monatslinsen ist essentiell, um Keime zu vermeiden und eine gute Augengesundheit zu gewährleisten. Hierfür eignen sich All-in-One-Lösungen oder auch Peroxid-Systeme.

Es gibt auch Monatslinsen, die für den Nachtgebrauch konzipiert. Diese Tag- und Nachtlinsen sollten vorher unbedingt durch einen Kontaktlinsenspezialisten angepasst werden!

Amelie:

Wem würdest du Monatslinsen empfehlen?

Vanessa:

Wenn ihr täglich Kontaktlinsen tragt, sind Monatslinsen die kostengünstigste Alternative. Solltet ihr allerdings mal eine Linse verlieren, ist das ärgerlicher als bei Tageslinsen.

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:/blog/LensbestBlog/20170316-interview-mit-optikerinnen/Monatslinsen.jpg

Amelie:

Zu guter Letzt: Wie lautet euer allgemeiner Tipp an unsere Leser?

Gaby:

Ich glaube, das Interview hat gezeigt, dass die richtige Wahl der Linse von mehreren Faktoren abhängt: Wie oft wollt ihr Linsen tragen, wie viel Mühe wollt ihr in die Pflege stecken und wie viel Geld wollt ihr für eure Linsen ausgeben? Es gibt heutzutage eine große Auswahl an Kontaktlinsen aus verschiedenen Materialien und von unterschiedlichen Herstellern.

Da die Augengesundheit immer an erster Stelle bei der Auswahl der richtigen Kontaktlinse steht, solltet ihr unbedingt bei einer Erstanpassung und vor einem Produktwechsel einen Kontaktlinsenspezialisten kontaktieren. Ganz frei nach dem Motto: Augen auf bei der Auswahl der richtigen Kontaktlinse.

Amelie:

Danke euch fürs aufschlussreiche Interview!

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Exklusives Interview mit unserem Optik-Team“

Letzte Einträge

Up-to-date