Brillenmaterialien im Vergleich

Brillenmaterialien im Vergleich

Kunststoff, Metall oder Titan?

Wer auf der Suche nach einer neuen Brille ist, hat die Qual der Wahl – die Auswahl verschiedenster Brillenfassungen ist so groß wie noch nie! Neben verschiedenen Farben und Formen spielt auch das Material der Fassung eine wichtige Rolle. Wertvolle Informationen über die verschiedenen Brillenmaterialien und ausgewählte Lieblingsmodelle, findet ihr hier.

Die richtige Brille für jede Nase

Das Brillenmaterial hat einen großen Einfluss auf die Eigenschaften einer Brille. Hiervon hängen Merkmale wie Look, Gewicht, Stabilität und Preis eines Brillenmodells ab. Dabei hat jeder Brillenträger unterschiedliche Wünsche an seine Traumbrille. Bei Lensbest könnt ihr mit unserem praktischen Filter zwischen den Materialien Kunststoff, Metall oder Titan unterscheiden. Charakteristische Eigenschaften der verschiedenen Materialien stellen wir euch nun vor.

Kunststoff – absolut wandelbar!

Kunststoff ist das Chamäleon unter den Brillenmaterialien. Das Material lässt sich in unterschiedliche Formen bringen, blank polieren oder mattieren und ist in einer großen Farb- und Mustervielfalt erhältlich. Egal ob puristisch oder auffällig und extravagant – hier findet jeder Brillenträger eine Fassung, die seinen Charakter bestmöglich unterstreicht! Weiterer Pluspunkt: Brillen aus Kunststoff zeichnen sich durch ein leichtes und angenehmes Tragegefühl aus.

Brille aus Kunststoff

Lennox Eyewear, Karenjo schwarz

Was Kunststoff so alles kann, beweist das Modell Karenjo von Lennox Eyewear. Die Wayfarer-Brille im Nerd-Look überzeugt durch einen Mix aus Bügeln in Holz-Optik und einer Front in Horn-Optik. Wärt ihr darauf gekommen, dass es sich dabei um eine Kunststofffassung handelt?

 

Metall – schlicht und schick!

Brillen aus Metall haben eine lange Tradition. Bereits im 18. Jahrhundert wurden Brillenfassungen aus Metall gefertigt. Damals schätzte der Adel vornehme Brillenmodelle aus Silber oder Gold – heutzutage werden die Brillen meist aus Edelstahl gefertigt, weil dieses Material besonders robust, korrosionsbeständig und flexibel ist. Außerdem lässt sich Edelstahl gut polieren und beschichten, was vielfältige Brillendesigns ermöglicht.

Brille aus Metall

Lennox Eyewear, Jesse matt schwarz/weiß

Metallbrillen sind wegen ihres filigranen Looks bei unseren Kunden sehr beliebt. Das Modell Jesse von Lennox Eyewear überzeugt durch ein reduziertes, cleanes Design und jede Menge Kontraste: Die filigrane Front bildet einen tollen Gegenpol zu den breiteren Bügeln und das matt schwarz gebürstete Modell wird durch die kontrastreichen, weißen Innenbügel zum echten Hingucker.

Titan – ein echtes Leichtgewicht!

Ein besonders gefragtes Metall zur Brillenherstellung ist Titan. Kein Wunder, denn es ist im Vergleich zu anderen Metall-Fassungen um bis zu 50 Prozent leichter und ermöglicht daher einen maximalen Tragekomfort. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Stabilität von Titan – daraus lassen sich besonders dünne Brillengestelle herstellen. Der größte Pluspunkt ist, dass Titan nickelfrei und somit auch für Allergiker geeignet ist. Einziges Manko: Aufgrund des teureren Materials sind Titanbrillen höherpreisiger als Metallbrillen. Wer aber nach einer besonders leichten Brille für jeden Tag sucht, wird diesen Aufpreis gerne zahlen.

Brille aus Titan

Lennox Eyewear, Janish kupfer matt

Leicht, leichter, Janish! Das randlose Modell von Lennox Eyewear bringt nur 14,3 Gramm auf die Waage. Durch die extradünnen Bügel ist die Brille fast nicht auf der Nase zu spüren. Der matte Kupferton sieht schlicht, aber dennoch absolut elegant aus! Perfekt, wenn ihr Lust auf eine ultraleichte Brille und jede Menge Understatement habt.

Und welches Material ist euer Favorit? Kunststoff, Metall oder Titan – Ihr habt die Wahl!

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Brillenmaterialien im Vergleich“

Kategorien

Letzte Einträge

Archiv

RSS-Feed abonnieren