Kontaktlinsen-Hacks

Kontaktlinsen-Hacks

3 Kontaktlinsen-Tipps, die nicht jeder kennt

Treue Lensbest-Leser kennen das Einmaleins der Kontaktlinsen. Und das ist genau richtig so: Denn nur wer sich einer peniblen Kontaktlinsen-Hygiene bewusst ist, wird auch lange Freude an den kleinen Sehhilfen haben. Heute haben wir euch allerdings mal etwas andere, ganz unterschiedliche Tipps rund um die Kontaktlinse zusammengestellt – Hacks, die nicht jeder Kontaktlinsenträger kennt.

Mascara wiederbeleben mit Kontaktlinsenflüssigkeit

Ein Problem was wahrscheinlich eher Kontaktlinsenträgerinnen betrifft: Die Wimperntusche ist mal wieder ausgetrocknet. Für dieses Problem bietet Kontaktlinsenflüssigkeit eine einfache Lösung. Gebt einfach zwei bis drei Tropfen eurer Kombi- oder Kochsalzlösung in die Mascara und schüttelt kräftig. Kontaktlinsenflüssigkeit ist nämlich im Gegensatz zu Wasser steril und sorgt dafür, dass sich der Farbstoff wieder klümpchenfrei mit dem Bürstchen auf den Wimpern verteilt. So ist euch ein wunderschöner Augenaufschlag wieder garantiert!

Kontaktlinsenflüssigkeit belebt alte Mascara wieder

Strumpfhose + Staubsauger = Kontaktlinsen-Detektor

Es kann ganz schnell passieren: Ihr wollt eure Kontaktlinse einsetzen oder aus dem Auge nehmen und schwups ist sie auf den Boden gefallen. Bei Tageslinsen mag euch das vermutlich egal sein, aber bei neuen Monatslinsen oder gar Jahreslinsen kann das ganz schön ärgerlich sein. Hier kann es helfen, eine Nylon-Strumpfhose straff über ein Staubsaugerrohr zu stülpen und damit die Stelle des Verlusts vorsichtig abzusaugen. Die Strumpfhose verhindert, dass die Linse vom Staubsauger eingesogen wird. Die Kontaktlinse bleibt stattdessen einfach an der Nylon-Strumpfhose haften. Anschließend solltet ihr allerdings sicher gehen, dass die Linse unbeschadet ist und diese gründlich reinigen und desinfizieren.

Kontaktlinsen suchen

Upcycling alter Linsenbehälter

Monatslinsenträger wissen es: Kontaktlinsenbehälter müssen regelmäßig desinfiziert und spätestens nach 6 Wochen ausgetauscht werden. Das kann gerade bei süßen Behältern im Eulen- oder anderen Tierdesigns ganz schön schade sein. Wir haben daher tolle Upcycling-Vorschläge für euch: Verwendet euren ausgedienten Linsenbehälter im Handumdrehen weiter! Verstaut Zuhause doch einfach eure Ohrstecker darin, damit diese nicht in den Weiten eures Haushalts verloren gehen. Auf Reisen kann es praktisch sein, dort seine Tagescreme oder sein Make-up zu verstauen. Outdoor-Fans können Salz und Pfeffer in den beiden Kammern verstauen. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Upcycling eines Kontaktlinsenbehälters

Wie sieht’s bei euch aus? Was ist euer ultimativer Kontaktlinsen-Hack? Wir sind gespannt!

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Kontaktlinsen-Hacks“

Letzte Einträge

Up-to-date