Brillenwerte = Linsenwerte?

Sie möchten Kontaktlinsen zum ersten Mal bestellen? Was liegt näher, als den Brillenpass zur Hand zu nehmen und die Werte einfach mit den Werten auf der Kontaktlinsenpackung abzugleichen. So einfach ist es leider nicht, denn Kontaktlinsen haben nicht die gleiche Stärke wie eine Brille. Bevor Sie also zum ersten Mal Kontaktlinsen tragen, ist ein Besuch beim Kontaktlinsenspezialisten Pflicht! Er ermittelt Ihre Kontaktlinsen Sehstärke, weitere wichtige Werte und empfiehlt eine Kontaktlinsenart. Der Brillenpass kann natürlich erste Anhaltspunkte geben, 1:1 auf die Kontaktlinse übertragen kann man ihn aber nicht. Ob Brille oder Linse, in beiden Fällen gibt es jedenfalls vielerlei Fachbegriffe, die Ihnen vielleicht unbekannt sind. Damit auch Sie eine genauere Vorstellung vom Fachjargon der Augenoptik bekommen, haben wir Ihnen hier ein kurzes Video zusammengestellt. Erfahren Sie darin, welche Werte Ihre Kontaktlinsensehstärke bestimmen und was die verschiedenen Werte bedeuten. Hit Hilfe dieser Werte können Sie Ihre Kontaktlinsen einfach online bestellen. Keine Angst, wir leiten Sie sicher durch den Fachbegriffe-Dschungel!

Brillenpass lesen – das bedeuten die Werte!

Weil ein Brillenpass kompliziert aussieht und viele Fachbegriffe enthält, haben wir für Sie hier im Film übersetzt, was die einzelnen Begriffe bedeuten und welchen Einfluss sie auf die Wahl der passenden Kontaktlinse haben. Nun kennen Sie die Bedeutung dieser Brillenpasswerte…

  • Sphäre
  • Zylinder
  • Achse
  • Addition
  • PD-Wert

… und wissen darüber hinaus Bescheid, welche Werte zusätzlich nötig sind, um Kontaktlinsen online zu kaufen. Als kleine Erinnerung: folgende Kontaktlinsenwerte werden Sie nicht in Ihrem Brillenpass finden, denn diese Angaben kann nur der Kontaktlinsenspezialist ermitteln:

  • BC-Wert
  • DIA
  • PWR
  • ADD
  • LOT

Den Fachbegriffe-Dschungel zu durchdringen ist doch gar nicht so schwer, oder?