IC_Lensbest-Warenkorb_gefuellt Lensbest Logo Claim XMAS
Bitte warten...

Kurzsichtigkeit und Kontaktlinsen

Wandern mit Kontaktlinsen

Das steckt hinter der Kurzsichtigkeit

Etwa 25% der deutschen Bevölkerung leidet unter einer Kurzsichtigkeit. Wissenschaftlich ausgedrückt wird die Kurzsichtigkeit als Myopie bezeichnet. Kurz gesagt, bedeutet Kurzsichtigkeit, dass Personen oder Objekte, die weiter entfernt sind, nicht scharf von den Augen fokussiert werden können und daher als verschwommen und unscharf wahrgenommen werden. Was steckt dahinter und was bedeutet Kurzsichtigkeit? Lensbest erklärt Ihnen was Sie über diese Form der Fehlsichtigkeit wissen müssen und was Sie im Hinblick auf Kontaktlinsen beachten sollten.

Wie entsteht eine Kurzsichtigkeit?

Eine Kurzsichtigkeit kann sowohl angeboren sein, als auch im Laufe des Lebens erworben werden. Grundsätzlich wird zwischen zwei verschiedenen Ursachen für eine Kurzsichtigkeit unterschieden. Die eine Ursache liegt in einem zu langem Augapfel und wird als Achsenmyopie bezeichnet. Die andere Ursache liegt darin, dass der Brechwert der Augenlinse zu hoch ist. Diese Ursache wird auch als Brechungsmyopie bezeichnet. In wenigen Fällen können beide Ursachen auftreten und zu einer Kurzsichtigkeit führen. Unabhängig davon, welche Ursache zur Kurzsichtigkeit führt: Bei einer Kurzsichtigkeit werden die Lichtstrahlen vor der Netzhaut gebündelt. Dadurch entsteht ein unscharfes Bild.

Sonnenbrille Berg

Kann eine Kurzsichtigkeit vererbt werden?

Sind beide Elternteile kurzsichtig, so liegt das Risiko, dass die Kinder ebenfalls kurzsichtig sind, bei 60%! Die meisten Menschen, die kurzsichtig sind, haben dies von ihren Eltern vererbt bekommen. Kurzsichtigkeit ist jedoch nicht alleine erblich bedingt. Sie kann auch im Laufe des Lebens entstehen und ist von unterschiedlichen Faktoren und Lebensumständen abhängig. Übermäßige Naharbeit kann demnach nachweislich zu einer Kurzsichtigkeit führen. Darunter fallen beispielsweise Aktivitäten wie das Lesen von Büchern und Zeitungen, aber auch die Beschäftigung mit dem Smartphone oder dem Tablet. Studien haben gezeigt, dass Kinder, die sich am Tag viel draußen aufhalten, seltener kurzsichtig werden.

Sonnenbrille Berg

Welche Symptome entstehen bei einer Kurzsichtigkeit?

Das wesentliche Merkmal einer Kurzsichtigkeit ist die Schwierigkeit Dinge in der Ferne scharf sehen zu können. Wie der Name „Kurzsichtigkeit“ bereits vermuten lässt, können Dinge, die sich in der Nähe befinden, gut gesichtet werden. Je nach Stärke der Kursichtigkeit fällt es Personen schwer, jegliche Gegenstände und Personen zu erkennen, die sich in einer bestimmten Ferne aufhalten. Ein weiteres Merkmal für eine Kursichtigkeit ist das Zusammenkneifen der Augen, wenn Personen versuchen etwas in der Ferne lesen oder erkennen zu wollen.

Sonnenbrille Berg

Was ist der Unterschied zwischen Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit?

Diese Frage lässt sich bereits mit dem Namen der beiden Fehlsichtigkeiten erklären. Menschen die Kurzsichtig sind, können alles was sich in ihrer Nähe befindet scharf sehen. Dinge, die sich in der Ferne befinden, werden dafür eher unscharf und verschwommen wahrgenommen. Bei Menschen mit einer Weitsichtigkeit ist das ganze einmal umgedreht. Hier werden Dinge in unmittelbarer Nähe als unscharf und verschwommen wahrgenommen. In der Ferne kann jedoch scharf und klar gesehen werden. Die individuellen Sehwerte werden mit + und – unterschieden. Die Sehstärke von Menschen mit einer Weitsichtigkeit befindet sich daher immer im + Bereich (z.B +1,25). Bei Menschen mit einer Kurzsichtigkeit werden die Werte in – Werten ausgedrückt (z.B -1,25). Lensbest bietet Ihnen bei den Kontaktlinsen eine große Auswahl an Sehstärken. Die GEL-System Monatslinse von Lenscare kann beispielsweise mit bis zu -15 Dioptrien bestellt werden.

Sonnenbrille Berg

Kurzsichtig? - Kontaktlinsen helfen!

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten einer Kurzsichtigkeit entgegenzuwirken. Die dafür am häufigsten verwendeten Hilfen sind Brillen und Kontaktlinsen. Besonders der Markt von Kontaktlinsen hat sich in den letzten Jahrzenten maßgeblich weiter entwickelt. Mittlerweile ist die Auswahl an Kontaktlinsen so groß, dass für jedes Bedürfnis die passende Linse gefunden werden kann. Hochwertige Materialien sorgen dafür, dass die Kontaktlinsen problemlos den ganzen Tag lang getragen werden können. Wer keine Lust auf Brille hat, der kann zu Monatslinsen greifen. Diese halten sich bis zu 30 Tage und müssen jeden Abend in ein Behältnis mit passendem Pflegemittel gereinigt werden. Wer im Alltag nicht auf seine Brille verzichten möchte, aber beim Sport eine klare Sicht haben will, der kann sich Tageslinsen zur Hilfe holen. Diese werden immer am jeweiligen Tag geöffnet und ins Auge gesetzt. Nach dem hinausnehmen werden die Linsen ganz einfach im Müll entsorgt. Sie benötigen daher keine Pflege. Um herauszufinden welche Kontaktlinse am besten zu Ihnen passt, hat Lensbest Ihnen ein Beratervideo zusammengestellt, in denen alle Kontaktlinsentypen und ihre Eigenschaften vorgestellt werden.

Sonnenbrille Berg

Wie kann man Kurzsichtigkeit testen?

Um zu testen, ob eine Kurzsichtigkeit vorliegt, sollte definitiv ein Augenarzt oder ein Optiker aufgesucht. Diese haben das Fachwissen und das nötige Equipment, um eine eventuelle Fehlsichtigkeit festzustellen. Mittlerweile lassen sich im Netz bereits eine Reihe von Online Tests, die aufzeigen sollen, ob eine Fehlsichtigkeit vorliegt, finden. Hierbei ist jedoch wichtig zu betonen, dass diese Selbst-Tests, die eines Arztes oder eines Optikers NICHT ersetzen. Sie können lediglich als erstes Indiz dafür gesehen werden, ob eine Fehlsichtigkeit vorliegt. Lensbest bietet ihnen, mithilfe eines Online-Tests, die Möglichkeit zu überprüfen, ob eine Kurzsichtigkeit bei ihnen vorliegen könnte.

Beliebte Kontaktlinsen