IC_Lensbest-Warenkorb h> IC_Lensbest-Warenkorb_gefuellt Lensbest Logo Claim XMAS
Bitte warten...

Kontaktlinsen vom Optiker oder Augenarzt?

Lensbest-LensbestShop:/beratung/subpages/kontaktlinsen-berater/Augenuntersuchung_V02-1280x510.jpg

Was ist die bessere Anlaufstelle?

Sie haben sich für Kontaktlinsen entschieden? Das ist eine hervorragende Wahl! Doch bevor Sie das erste Mal Kontaktlinsen bei Lensbest bestellen, sollten Sie diese unbedingt durch einen Augenarzt oder Optiker anpassen lassen. Denn nur auf Sie angepasste Kontaktlinsen garantieren einen hohen Tragekomfort, eine scharfe Sicht und setzen Ihre Augengesundheit nicht aufs Spiel. Wir erklären Ihnen, ob der Augenarzt oder der Optiker die bessere Anlaufstelle für eine Neuanpassung von Kontaktlinsen ist.

Kontaktlinsen vom Augenarzt

Der Augenarzt ist für die generelle Augengesundheit verantwortlich. Dieser verfügt sowohl über das Fachwissen als auch über die medizinischen Geräte, um umfangreiche Untersuchungen am Auge vorzunehmen. Nur der Arzt kann und darf diagnostizieren, ob Augenerkrankungen vorliegen, die das Tragen von Kontaktlinsen untersagen. Bei gesundheitlichen Bedenken sollte daher der erste Weg immer zuerst zum Augenarzt gehen. Sind Ihre Augen allerdings gesund, kann auch der Optiker die Kontaktlinsenanpassung vornehmen.

Kontaktlinsen vom Optiker

Augenoptiker sind darauf spezialisiert, die passende Sehhilfe (Kontaktlinsen oder Brille) in der entsprechenden optischen Qualität zu ermitteln. Während die Kontaktlinsenanpassung nur ein Teilgebiet des Augenarztes ist, hat der Optiker in diesem Fachbereich sehr viel Erfahrung. In seinem umfassenden Sortiment hat der Optiker nach der Vermessung Ihrer Augen schnell eine Idee, welche Kontaktlinsen gut zu Ihren Augen und Ihrem Lebensstil passen könnten. Auch in puncto Kontaktlinseninnovationen oder der Wahl des richtigen Pflegemittels kann Sie der Optiker umfassend beraten. Haben Sie sich erst einmal für das Tragen von Kontaktlinsen entschieden, müssen Sie beim Optiker auch nicht so lange wie beim Augenarzt auf einen Termin warten.

Eine Nachuntersuchung ist Pflicht

Egal, ob Sie sich dafür entscheiden, Ihre Kontaktlinsen vom Augenarzt oder Optiker anpassen zu lassen, ist eine Nachuntersuchung immer Pflicht. Bei diesem Kontrolltermin besprechen Sie mit dem Augenarzt oder Optiker, wie die erste Woche mit Ihren neuen Kontaktlinsen verlief: Nehmen Sie die Kontaktlinsen noch als Fremdkörper wahr? Bereitet Ihnen das Ein- und Aussetzen noch Schwierigkeiten? Und vor allem: Wie gut können Sie mit den neuen Kontaktlinsen sehen? Manchmal ist es dann sinnvoll, nochmal eine andere Kontaktlinsenmarke auszuprobieren. Erst wenn der Kontaktlinsenspezialist und der Kontaktlinsenträger zufrieden sind, gilt die Kontaktlinsenanpassung als erfolgreich abgeschlossen. Mit Hilfe Ihrer Kontaktlinsenpackung und/oder Ihres Kontaktlinsenpass können Sie die Linsen dann ganz einfach nachbestellen. Anschließend ist es empfehlenswert, einmal im Jahr zur Kontrolle beim Augenarzt oder Optiker zu gehen, um den Sitz Ihrer Linsen und den Visus zu kontrollieren.

Beliebte Kontaktlinsen