IC_Lensbest-Warenkorb_gefuellt Lensbest Logo Claim
Bitte warten...

Kontaktlinsen in der Sauna

Lensbest-LensbestShop:/beratung/subpages/kontaktlinsen-berater/Sauna-1280x510.jpg

Das sollten Sie mit Kontaktlinsen in der Sauna beachten

Kontaktlinsen bieten im Gegensatz zur Brille viele Vorzüge. Ein elementarer Vorteil von Kontaktlinsen ist, dass sie nicht beschlagen. Da liegt der Gedanke nahe, auch Kontaktlinsen in der Sauna zu tragen. Wir erklären Ihnen, welche Risiken der Saunagang mit Kontaktlinsen birgt und welchen Linsentyp Sie zum Saunieren am besten tragen sollten.

Mit Kontaktlinsen in die Sauna – geht das?

In der Sauna herrscht ein sehr trockenes und heißes Raumklima vor, das zu starkem Schwitzen und einer Verdunstung des Tränenfilms führt. Da Kontaktlinsen auf dem Tränenfilm schwimmen, kann die verdunstende Tränenflüssigkeit zu Beschwerden führen. Die Augen fühlen sich trocken und die Kontaktlinsen wie ein Fremdkörper an – diese Beschwerden nimmt jeder Saunagänger unterschiedlich intensiv wahr. Es hilft übrigens auch nicht die Augen zu schließen – so schützen Sie zwar den Tränenfilm vorm Verdunsten, aber ohne regelmäßiges Blinzeln wird der Tränenfilm nicht gleichmäßig im Auge verteilt. Dadurch werden die Linsen nicht mehr optimal befeuchtet und fühlen sich trocken an.

Saunabaden ist besonders problematisch

Während eines Saunatages kommen Sie und Ihre Kontaktlinsen viel mit Wasser in Kontakt. Sei es beim Duschen, beim Schlauchguss oder aber beim Abkühlen im Tauchbecken. Allerdings können im Wasser Amöben lauern, die sich auf den Kontaktlinsen festsetzen und vermehren können. Schlimmstenfalls gelangen die Amöben zusammen mit den Kontaktlinsen in den Linsenbehälter, wo sie sich weiter vermehren. Die Amöben können schon bei kleinen Verletzungen der Hornhaut zu schweren Infektionen führen. Beim Duschen oder Baden sollten Sie daher entweder eine Taucherbrille tragen oder auf Tageslinsen umsteigen, die Sie nach dem Saunagang dann wegwerfen.

So geht’s richtig mit Kontaktlinsen in der Sauna

Um trockene Augen in der Sauna zu vermeiden, sollten Sie erst einmal viel trinken, um dem Schwitzen entgegen zu wirken. Durch bewusstes Blinzeln und regelmäßiges Einträufeln von Nachbenetzungstropfen können Sie zusätzlich den Tränenfilm stabil aufrecht zu halten. Wir empfehlen für den Saunagang Tageslinsen aus Silikon-Hydrogel-Linsen zu verwenden. Diese Linsen sind besonders sauerstoffdurchlässig und können nach dem Saunieren dann einfach entsorgt werden. Bei der Reinigung von Monatslinsen kann hingegen nie garantiert werden, dass alle Keime restlos entfernt werden können. Zudem können die ölhaltigen Aufgüsse in der Sauna schnell einen Film auf den Linsen hinterlassen, der sich ggf. gar nicht mehr von den Kontaktlinsen entfernen lässt. Mit Tageslinsen sind Sie allerdings auf der sicheren Seite und riskieren keine Infektion! Bei verantwortungsvollem Umgang steht dem Tragen von Kontaktlinsen in der Sauna nichts mehr im Wege.

Tageslinsen für den Saunagang