Kontaktlinsen unter der Dusche

duschen mit kontaktlinsen

Duschen mit Kontaktlinsen - ja oder nein?

Es gibt Fragen, die uns unsere Kunden immer wieder stellen. Eine dieser Top-Fragen ist, ob es okay ist, mit Kontaktlinsen duschen zu gehen oder ob man diese lieber vorher aussetzen sollte. Zwar birgt das Duschen mit Kontaktlinsen gewisse Risiken, wenn Sie aber unsere Tipps befolgen, dann können Sie auch mit Kontaktlinsen mal eben unter die Dusche springen.

Experten raten vom Duschen mit Linsen ab

Wenn Sie die Wahl haben, sollten Sie die Kontaktlinsen vor dem Duschen besser aussetzen. Auch wenn das Wasser in unseren Gefilden theoretisch sauber sein sollte, besteht dennoch die Gefahr, dass mit dem Wasser Bakterien ins Auge gelangen, die dort Infektionen hervorrufen können. Ein anderes Risiko ist, dass die Kontaktlinse mit dem Duschwasser aus dem Auge gespült wird. Gerade bei harten Linsen, die nur auf dem Tränenfilm schwimmen, ist diese Gefahr erhöht und im Angesicht der hohen Anschaffungskosten von harten Kontaktlinsen besonders teuer.

Duschkopf

Horrorszenario: Mann erblindet beim Duschen mit Kontaktlinsen

Im Juli 2019 ging groß durch die Presse, dass ein Mann beim Duschen mit seinen Kontaktlinsen auf dem einen Auge erblindete. Der Arzt diagnostizierte bei ihm eine sogenannte Akanthamöbenkeratitis. Hierbei handelt es sich um eine seltene Infektion der Hornhaut, bei der winizige Parasiten (die Akanthamöben) in die Hornhaut eindringen und dort Entzündungen verursachen können. Diese Parasiten können im Wasser tummeln und bei einer mangelhaften Kontaktlinsen-Hygiene eine Infektion auslösen. Meist helfen in diesem Fall dann desinfizierende Augentropfen - bei dem betroffenen Patienten waren diese Augentropfen leider wirkungslos.

Falls Sie jetzt Panik bekommen, können wir Entwarnung geben: Ärzte bestätigen, dass eine Akanthamöbenkeratitis sehr selten ist und bei Kontaktlinsenträgern, die viel Wert auf Hygiene legen, nicht auftreten sollte. Bestenfalls vermeiden Sie jedoch das Duschen mit Kontaktlinsen. Wenn es allerdings nicht anders geht, sollten Sie beim nächsten Duschgang unbedingt folgende Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um möglichen Risiken aus dem Weg zu gehen.

Mit Kontaktlinsen duschen – so geht’s risikolos

Wenn Sie nur den Körper abduschen, stellt das meist keine Gefahr für Ihre Kontaktlinsen dar, denn bei Spritzwasser werden sich Ihre Augen reflexartig schließen. Das Wasser können Sie dann vorsichtig mit den Fingern von den geschlossenen Augen und Wimpern streifen. Achtung: Dabei sollten Sie nicht zu fest reiben, sonst könnten sich Ihre Kontaktlinsen verschieben. Beim Haarewaschen sollten Sie die Augen allerdings schließen, damit kein Wasser und vor allem auch kein Shampoo an die Kontaktlinsen gelangen kann. Am besten stellen Sie die Shampoo-Flasche immer an dieselbe Stelle, damit Sie problemlos „blind“ danach greifen können.

Unser Tipp: Tageslinsen beim Duschen

Tageslinsen beim Duschen

Wenn Ihnen das blinde Duschen nicht geheuer ist oder Sie zu große Angst haben, Ihre Kontaktlinsen zu verlieren, dann empfehlen wir Ihnen auf weiche Tageslinsen zurückzugreifen. Die Tageslinsen können Sie nach dem Duschen dann einfach entsorgen. Der große Vorteil von Tageslinsen ist, dass der Preis pro Linse günstiger ist als bei Wochen-, Monats- oder gar Jahreslinsen. Außerdem stellen Tageslinsen die hygienischste Art des Linsentragens dar, denn sie werden vor jedem Tragen durch ein neues, steriles Paar ersetzt. So haben Bakterien keine Chance, sich langfristig auf der Kontaktlinsenoberfläche abzulagern und sollten Sie eine Kontaktlinse verlieren, ist das bei Tageslinsen halb so wild.

Beliebte Tageslinsen