IC_Lensbest-Warenkorb_gefuellt Lensbest Logo Claim
Bitte warten...

Der Achsenwert von Kontaktlinsen

Achsenwert von Kontaktlinsen

Was bedeutet der Achsenwert bei Kontaktlinsen?

Die Achse oder je nachdem auch A/ACH/AX/AXIS ist zunächst nur ein Wert auf der Kontaktlinsenverpackung zwischen 0 und 180. In Wahrheit beschreibt die Achse jedoch die genaue Position einer Hornhautverkrümmung auf dem Auge. Sie steht also in direktem Zusammenhang mit dem Zylinderwert, welcher die Stärke der Hornhautverkrümmung angibt. Da eine Kontaktlinse die Sehschwäche nur korrigieren kann, wenn genau festgestellt wurde, an welcher Position sich die Hornhautverkrümmung befindet, ist die genaue Ermittlung des Achsenwerts sehr wichtig.

Gibt es Kontaktlinsen gegen Hornhautverkrümmung?

Eine Hornhautverkrümmung gehört mit zu den häufigsten Augenerkrankungen. Bei einer Hornhautverkrümmung liegt, wie der Name vermuten lässt, eine Verformung der Hornhaut vor. Diese hat zur Folge, dass die einfallenden Lichtstrahlen nicht mehr punktförmig, sondern strichförmig auf der Netzhaut gebündelt werden. Entsprechend kann es zu unscharfem Sehen, Kopfschmerzen oder brennenden Augen kommen. Eine Hornhautverkrümmung ist jedoch nicht weiter ungewöhnlich oder schlimm – etwa die Hälfte aller Brillen- und Kontaktlinsenträger ist von einer Hornhautverkrümmung betroffen. Meistens ist die Sehschwäche angeboren. Die genaue Position der Hornhautverkrümmung auf dem Auge, welche durch den Achsenwert zu ermitteln ist, unterscheidet sich jedoch von Mensch zu Mensch. Zum Glück kann die Sehschwäche mit den richtigen Kontaktlinsen ausgeglichen werden!

Wie finde ich Kontaktlinsen mit meinem Achsenwert?

Bei einer Hornhautverkrümmung sind abhängig vom Grad der Hornhautverkrümmung torische Kontaktlinsen die richtige Wahl. Hat der Optiker Ihres Vertrauens eine Hornhautverkrümmung bei Ihnen festgestellt, so finden Sie in Ihrem Kontaktlinsenpass unter der Spalte „Ax“ (je nach Kontaktlinsenpass unterscheidet sich diese Bezeichnung zwischen A/ACH/AX/AXIS) für Achse einen Wert zwischen 0 und 180 in Grad. Diese Gradzahl beschreibt die exakte Position der Verkrümmung auf dem Auge und somit auch die Position des Zylinders auf der Kontaktlinse. In Verbindung mit dem ermittelten Zylinderwert erhalten Sie so die für Sie geeigneten Kontaktlinsen, welche Ihre Sehschwäche optimal ausgleichen. Beachten Sie jedoch, dass sich Kontaktlinsenwerte von Brillenwerten unterscheiden – so auch der Achsenwert in Ihrem Brillenpass und in Ihrem Kontaktlinsenpass. Achten Sie deshalb unbedingt auf die richtige Eingabe Ihrer Kontaktlinsenwerte.


Achsenwert im Kontaktlinsenpass

Wie bestelle ich Kontaktlinsen mit meinem Achsenwert?

Bei Lensbest finden Sie eine große Auswahl an torischen Tages-, Wochen-, Monats- sowie Tag- und Nachtlinsen bei denen Sie ihren individuellen Achsenwert ganz einfach bei der Bestellung angeben können. Ihren Achsenwert entnehmen Sie einfach Ihrem Linsenpass oder alternativ der alten Kontaktlinsenpackung. Nach der Bestellung werden Ihre Daten automatisch in Ihrem Kundenkonto hinterlegt und sogar in den automatisch generierten Linsenpass eingetragen, sodass Sie bei Ihrer nächsten Bestellung Ihren Achsenwert nicht mehr manuell angeben müssen!


Achsenwert ablesen

Kontaktlinsenbox und Kontaktlinsenpass richtig verstehen

Bitte auswählen

5
5
4
3
2
1
zurück
vor

Beliebte torische Kontaktlinsen