Gleitsichtkontaktlinsen

Gleitsichtkontaktlinsen

Gute Sicht im Alter mit multifokalen Kontaktlinsen

Es betrifft uns alle: Ab einem Alter von circa 40 Jahren lässt die Fähigkeit des menschlichen Auges, sich auf das Sehen in der Nähe einzustellen, sukzessive nach. Dann fällt uns das Lesen der Speisekarte oder des Lieblingsromans immer schwerer und unsere Arme kommen uns immer kürzer vor ;-) Der Brillenmarkt bietet viele Lösungen für dieses Problem: Lesebrillen, Gleitsichtbrillen oder Arbeitsplatzbrillen sollen uns das scharfe Sehen in der Nähe erleichtern. Aber auch spezielle Kontaktlinsen zur Korrektur einer Alterssichtigkeit stellen eine gute Alternative dar. Hier könnt ihr alles Wichtige über diese speziellen Gleitsichtlinsen lesen.

Wann sind Gleitsichtlinsen sinnvoll?

Passionierte Linsenträger lieben ihre Kontaktlinsen: Etwa weil Kontaktlinsen unser natürliches Aussehen erhalten und uns beim Sport maximale Bewegungsfreiheit ermöglichen. Genau diese Vorteile bieten multifokale Kontaktlinsen auch! Wenn euch das Sehen in der Nähe zunehmend Probleme bereitet, ihr aber keine Lust auf eine Brille habt, könnten Gleitsichtkontaktlinsen eine tolle Lösung für euch sein!

Älteres Pärchen beim Sport

Wer kann Gleitsichtlinsen nutzen?

Gleitsichtlinsen gibt es inzwischen für die verschiedensten Fehlsichtigkeiten und Bedürfnisse. Egal ob ihr weitsichtig oder kurzsichtig seid oder ob ihr Tageslinsen oder Monatslinsen präferiert – bei Lensbest findet ihr garantiert die passende Gleitsichtlinse! Bevor ihr Gleitsichtlinsen bestellt, solltet ihr allerdings unbedingt eine Anpassung beim Augenarzt oder Optiker vornehmen lassen, denn nur durch die Anpassung kann ermittelt werden, welcher Linsentyp am besten zu euch passt!

Wie funktionieren Gleitsichtlinsen?

Die Wirkungsweise von Gleitsicht Kontaktlinsen, auch multifokale Linsen oder Mehrstärkenlinsen genannt, ist komplexer als die von herkömmlichen Kontaktlinsen. Beim Blick durch die multifokale Kontaktlinse wirken auf das Auge Fern- und Nahstärke gleichzeitig. Als Folge bekommt das Gehirn ein scharfes und ein unscharfes Bild vermittelt. Je nach Situation blendet das Gehirn dann das unscharfe Bild aus. Die Linsendesigns der Hersteller unterscheiden sich, aber alle bedienen sich dieser Wirkungsweise: Manche Hersteller platzieren den Nahbereich in der Mitte der Linse und den Fernbereich außen herum; bei anderen Herstellern sind die Bereiche ganz genau umgekehrt angeordnet. Ein drittes Design ist das abwechselnde, ringförmige Anordnen der Sehbereiche.

Was kosten Gleitsichtlinsen?

Durch das aufwendigere Design und Herstellungsverfahren der Gleitsichtlinsen sind diese teurer als herkömmliche Kontaktlinsen. Dennoch können sich die Preise unserer Gleitsichtlinsen auf jeden Fall sehen lassen: So erhaltet ihr z.B. die Monatslinsen Air Optix Aqua Multifocal in der Größe 1x6 bereits ab 41,99€.

Air Optix Aqua Multifocal

Gönnt euch eine Eingewöhnungszeit!

Bei Gleitsichtlinsen fällt eine längere Eingewöhnungszeit als bei herkömmlichen Kontaktlinsen an, denn nicht nur die Augen müssen sich an die Kontaktlinsen gewöhnen, sondern auch das Gehirn an die neue Art und Weise des Sehens. Habt ein bisschen Geduld, dann könnt ihr mit Hilfe von multifokalen Kontaktlinsen im Alter einen perfekten Durchblick genießen!

In dem Sinne, fröhliches Linsentragen!

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

( 5 Bewertungen — ⌀ 4,0 )

Kommentare zu „Gleitsichtkontaktlinsen“

Kategorien

Letzte Einträge

Archiv

Up-to-date