Was ist Weitsichtigkeit?

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170801-weitsichtigkeit/teaser-weitsichtigkeit-535x300px.jpg

Lensbest erklärt Hyperopie

Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit, Alterssichtigkeit... und dann noch die ganzen lateinischen Fachbegriffe. In puncto Sehschwäche kann es für den Laien manchmal ganz schön schwierig sein, den Durchblick zu behalten. Wir erklären euch, was es mit den verschiedenen Fehlsichtigkeiten auf sich hat und beginnen heute mit der Weitsichtigkeit.

Was ist Weitsichtigkeit?

Die Weitsichtigkeit wird wissenschaftlich auch Hyperopie genannt und basiert auf einer Verkürzung des Auges. Die eintreffenden Strahlen bündeln sich erst hinter der Netzhaut – je näher Gegenstände an das Auge herangeführt werden, umso weiter verlagert sich der Brennpunkt hinter die Netzhaut. Die Folge ist, dass das Bild auf der Netzhaut gestreut wird und Weitsichtige nahe Gegenstände nur unscharf erkennen. Aus diesem Grund fällt es ihnen oft schwer, ein Buch, die Armbanduhr oder eine Menükarte zu lesen. Die Weitsichtigkeit ist angeboren und kann sich in vielen Fällen durch das Wachstum des Augapfels bis zum Erwachsenenalter verbessern.

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170801-weitsichtigkeit/bild1-weitsichtigkeit-535x100px-2.jpg

Anpassung der Linse durch Akkomodation

Die Akkomodation ermöglicht es dem Auge, die Sehstärke aktiv an verschiedene Entfernungen anzupassen. Der Begriff stammt aus dem Lateinischen, denn „accommodare“ bedeutet „anpassen“. Der Prozess der Akkomodation beruht darauf, dass die Augenlinse elastisch ist und ihre Form verändern kann. Junge Menschen können auf diese Weise ihre Weitsichtigkeit selber korrigieren, wobei ihre inneren Augenmuskeln einer Dauerbelastung ausgesetzt sind. Das kann zu einer Ermüdung der Augen, Kopfschmerzen und auch Schwindel führen.

Viele Personen mit einer leichten oder einer mittleren Weitsichtigkeit erfahren oft erst beim Augenarzt von ihrer Sehschwäche, weil das Auge die Weitsichtigkeit bis dato immer selbst korrigiert hat. Bei Kindern ist es sogar erforderlich die Akkomodation mit Hilfe von Augentropfen auszuschalten, um bei der Augenmessung korrekte Messwerte zu erhalten.

Brille oder Kontaktlinsen gegen Weitsichtigkeit

Der Augenarzt verschreibt eine Brille oder Kontaktlinsen, damit das Auge bei einer Weitsichtigkeit wieder entspannt und über alle Distanzen scharf sehen kann. Die Sehhilfe bewirkt, dass der Lichtstrahl vor der Linse leicht gebrochen wird, sodass sich der Brennpunkt wieder auf der Netzhaut befindet. Eine Weitsichtigkeit wird durch sogenannte konvexe Gläser korrigiert. Die Wölbung der Gläser, die für eine normale Sehkraft erforderlich ist, hängt vom Dioptrienwert (dpt) ab. Dieser ist bei einer Weitsichtigkeit positiv (mit vorgestellten Plus gekennzeichnet) und beschreibt die Brechkraft des Auges.

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170801-weitsichtigkeit/bild2-weitsichtigkeit-535x100px-2.jpg

…nicht zu verwechseln mit Altersweitsichtigkeit (Presbyopie)!

Mit dem Alter verliert die Linse ihre Elastizität und somit auch ihre Akkomodationskraft. Man spricht dann auch von Alterssichtigkeit oder Altersweitsichtigkeit. Die Augenlinse wird mit dem Alter immer fester und das Sehen im Nahbereich fällt immer schwerer. Diese Alterssichtigkeit kann aber gut und einfach durch eine Lesebrille ausgeglichen werden. Eine Ausnahme stellen kurzsichtige Betroffene dar – kommt bei ihnen eine Alterssichtigkeit hinzu, sind sie auf eine multifokale Sehhilfe angewiesen, welche zwei verschiedene Gläsertypen vereint. Das können multifokale Linsen oder eine Gleitsichtbrille sein.

Wie bemerke ich, dass ich weitsichtig bin?

Ob ihr eine Weitsichtigkeit habt, könnt ihr relativ einfach bemerken: Fällt es euch schwer Gegenstände unter einem Meter Entfernung klar und scharf zu sehen? Das können die Tasten auf der Computertastatur, die Texte und Bilder im Klatschmagazin oder auch euer Spiegelbild sein, wenn ihr euch stylt… Erkennt ihr euch wieder? Dann lasst eure Augen durch einen Augenarzt oder Optiker untersuchen. Der Sehtest wird Aufschluss darüber geben, ob es sich um eine Alterssichtigkeit oder eine Weitsichtigkeit handelt.

In Sachen Weitsichtigkeit solltet ihr nun im Bilde sein. Demnächst erklären wir euch, was es mit der Kurzsichtigkeit auf sich hat.
1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Was ist Weitsichtigkeit?“

Torben

28.08.2017 14:04

Seit meiner Kindheit bin ich weitsichtig, aber habe mir nie Gedanken gemacht, was da nun genau "falsch" läuft...danke für die Erklärung ;)
Jana

07.08.2017 16:42

Ich bin auch weitsichtig. Leider habe ich sehr hohe Werte, daher trage fast ausschließlich Kontaktlinsen. Brillengläser machen die Augen so groß...

Antwort:
Hallo Jana,
Brillengläser mit Pluswerten sind in der Mitte am dicksten und am Rand dünner, so kommt der Effekt mit den großen Augen zustande. Mit der richtigen Brille kann dieses Problem leicht gelöst werden! Probiere es doch mal mit einer kürzeren, schmalen Fassung und wähle unbedingt extra dünne Gläser mit einem Brechungsindex von 1,67. Vielleicht findest du bei uns ja eine neue Brille und gönnst deinen Augen ab und an eine Kontaktlinsen-Pause ;)
Viele Grüße
Dein Lensbest-Team
Geändert am 07.08.2017 16:50:51

Kategorien

Letzte Einträge

Archiv

Up-to-date