Die Pupillendistanz: ganz wichtig beim Brillenkauf!

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170427-pupillenabstand/pupillendistanz-535x300.jpg

...oder: Wer oder was ist eigentlich dieser PD-Wert?

Brille online kaufen? Dann solltest du deine Pupillendistanz kennen!

Bei Lensbest kann man so viele stylische, klassische und sportliche Brillen kaufen, dass es bei fast keinem unserer Kunden nur bei einem Modell bleibt. Es macht einfach zu viel Spaß, eine coole Brille als modisches Statement einzusetzen oder die Sonnenbrille als schönes Accessoire zu nutzen.

Für die Fertigung einer Brille in individueller Sehstärke sind verschiedene Werte nötig, die du auf deinem Brillenpass findest. Einer davon ist die Pupillendistanz, auch PD-Wert genannt. Ohne ihn ist es nicht möglich, eine gute Brille für dich zu fertigen, mit der du optimal siehst.

Wir erklären hier, was es mit diesem Wert auf sich hat und was du tun kannst, wenn er auf deinem Brillenpass fehlt.

Was ist die Pupillendistanz?

Die Pupillendistanz gibt den Abstand des rechten und linken Auges vom Nasenrücken aus an. Sie wird in Millimetern gemessen und für jedes Auge einzeln angegeben, denn fast kein Gesicht ist völlig symmetrisch. Mit Hilfe der Pupillendistanz wird bei der Fertigung deiner Brille der optische Mittelpunkt des Brillenglases ausgerichtet, also die Stelle im Brillenglas, durch die du am häufigsten durchschaust. In diesem optischen Mittelpunkt sind die Abbildungseigenschaften des Brillenglases perfekt, du erhältst hier ein gestochen scharfes Bild.

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170427-pupillenabstand/pupillendistanz-bild2-535x300.jpg 

Die Pupillendistanz messen – wie geht das?

Wenn der Optiker deine Werte ermittelt, gehört die Pupillendistanz selbstverständlich dazu. Um den PD-Wert zu ermitteln, hat der Spezialist verschiedene Möglichkeiten. Manche Optiker nutzen ein spezielles Lineal, andere einen digitalen Pupillometer oder eine moderne Video-Zentrierstation, wenn sie die Pupillendistanz messen. Es ist auch möglich, die Werte von einer Skala an der Messbrille abzulesen. Im besten Fall wird der PD-Wert dann in deinen Brillenpass eingetragen und du musst ihn bei der Online-Bestellung deiner Brille nur ablesen und in das Feld im Bestellformular eintragen.

Manchmal aber fehlt der Wert auf dem Brillenpass, weil vergessen wurde, ihn einzutragen. Dann kannst du deine Pupillendistanz selber messen. Wer gern die neueste Technik nutzt, sucht im Internet nach einer Pupillendistanz App, die bei diversen Anbietern im Programm ist. Ganz einfach geht es mit einem Tool, das du in unserem Shop findest: das Lensbest Lineal

Die Pupillendistanz messen mit dem Lensbest Lineal

Du lädst dir dafür die Papierschablone aus unserem Shop herunter, druckst sie maßstabsgetreu aus (nach dem Druck mit einem Lineal kontrollieren) und schneidest sie aus. Dann verpflichtest du eine Freundin oder einen Freund, dir behilflich zu sein. Zu zweit geht es definitiv besser und das Messergebnis wird genauer. Folgt einfach den Schritt für Schritt-Anweisungen, die ihr unter dem Link findet.

Lensbest-LensbestShop-LensbestBlog:https://res.cloudinary.com/fourcare/image/fetch/q_90/f_auto/fl_force_strip/https://www.lensbest.de/blog/LensbestBlog/20170427-pupillenabstand/pupillendistanz-bild3-535x165.jpg

Das Ergebnis trägst du dann bei deiner Brillenbestellung in das vorgegebene Feld ein – und fertig! Viel Spaß mit deiner neuen Brille … und mit der nächsten … und übernächsten …

1,0 2,0 3,0 4,0 5,0

Kommentare zu „Die Pupillendistanz: ganz wichtig beim Brillenkauf!“

Kategorien

Letzte Einträge

Archiv

RSS-Feed abonnieren