IC_Lensbest-Warenkorb h> IC_Lensbest-Warenkorb_gefuellt Lensbest Logo Claim XMAS
Bitte warten...

Das Pflege 1x1 der Kontaktlinsen

Lensbest-LensbestShop:/beratung/subpages/kontaktlinsen-berater/teaser_1x1_Kontaktlinsenbehaelter_1280x510_A2.jpg

Kontaktlinsen reinigen leicht gemacht!

Kontaktlinsen lassen uns hervorragend sehen und aussehen. Damit Sie aber möglichst lange Freude an Ihren Linsen haben, ist eine gründliche und regelmäßige Kontaktlinsenpflege unverzichtbar. Wir erklären Ihnen, warum die Kontaktlinsenpflege so wichtig ist und welche Schritte Sie unbedingt einhalten sollten, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen reinigen.

Warum ist es wichtig, Kontaktlinsen täglich zu reinigen?

Unsere Augen sind empfindlich. Hygiene ist ein wichtiger Faktor zur Aufrechterhaltung der Augengesundheit, denn Verunreinigungen und Bakterien können schnell zu Entzündungen und Infektionen führen. Tagsüber lagern sich auf den Kontaktlinsen Fettrückstände aus dem Tränenfilm sowie Schmutzpartikel aus der Luft ab. Dieser Schmutzfilm ist ein idealer Nährboden für Bakterien und Krankheitserreger.

Lensbest-LensbestShop:/beratung/subpages/kontaktlinsen-berater/1x1_Kontaktlinsen_Auge_535x300_A1.jpg

Um Augenentzündungen zu verhindern, sollten Sie jeden Abend Ihre Kontaktlinsen reinigen und dabei ein Pflegemittel benutzen, welches auf Ihren Linsen-Typ abgestimmt ist. Einzige Ausnahme sind Tageslinsen, die Sie nach dem Tragen einfach wegwerfen und beim nächsten Mal durch ein steriles, frisches Paar ersetzen können.

Kontaktlinsen richtig reinigen – Schritt für Schritt erklärt

Egal ob Kontaktlinsen-Neuling oder routinierter Kontaktlinsen-Profi, in Sachen Hygiene sollten Sie sich immer mal wieder hinterfragen, ob Sie Ihre Kontaktlinsen auch gründlich genug reinigen. Am Ende des Tages sollten Sie diese einfachen Regeln einhalten – dann kann nichts schief gehen:

  • Vor jeder Berührung mit dem Auge, den Kontaktlinsen oder dem Kontaktlinsenbehälter sollten Sie Ihre Hände gründlich waschen und anschließend mit einem fusselfreien Handtuch abtrocknen.
  • Sie sollten stets frisches Pflegemittel und niemals Wasser benutzen, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen reinigen. Leitungswasser kann nämlich Verunreinigungen enthalten, durch die Ihre Linsen beschmutzt oder beschädigt werden könnten.
  • Fangen Sie beim Abnehmen Ihrer Kontaktlinsen immer mit demselben Auge an. So vermeiden Sie, dass Sie in einem Moment der Unachtsamkeit Kontaktlinsen mit unterschiedlichen Stärken vertauschen.
  • Sie sollten immer direkt nach dem Absetzen Ihre Kontaktlinsen reinigen.
  • Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen mit einer Kombilösung reinigen, sollten Sie diese mit der Lösung sternenförmig auf der Handfläche abreiben, abspülen und in einen mit Kombilösung gefüllten Kontaktlinsenbehälter legen.
  • Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen mit einem Peroxid-System reinigen, können Sie diese direkt in die Aufbewahrungskörbchen geben. Anschließend befüllen Sie dann den Behälter mit der Peroxid-Lösung. Im Falle des Tablettensystems geben Sie noch eine Tablette zur Neutralisation dazu. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn Peroxidlösungen dürfen keinesfalls direkt ins Auge gelangen!
  • Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen nicht täglich tragen, können Sie der Packungsbeilage Ihres Pflegemittels entnehmen, wie lange die Linsen in der Lösung belassen werden können bzw. wie oft sie die Lösung dann austauschen sollten.
  • E voila! So schnell und gründlich geht das Reinigen der Kontaktlinsen von der Hand. Jetzt können Sie schlafen gehen und am nächsten Morgen von einem perfekt gereinigten und desinfizierten Paar Kontaktlinsen profitieren.

Ganz wichtig: der Kontaktlinsenbehälter!

Ein ganz zentraler Bestandteil, der schnell in Vergessenheit gerät, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen reinigen, ist der Kontaktlinsenbehälter. Nicht nur Ihre Linsen sondern auch der Behälter bedarf einer regelmäßigen Reinigung und Desinfektion – ansonsten könnten sich dort Keime ansammeln! Nach jeder Benutzung sollten Sie das alte Pflegemittel ausschütten, den Behälter mit frischer Pflegelösung (kein Leitungswasser!) ausspülen und mit der Oberseite nach unten auf einem frischen Tuch trocknen lassen.

Als Faustformel gilt, dass Sie den Behälter zusammen mit der Pflegemittelflasche austauschen sollten. Darum erhalten Sie zu den meisten Pflegemittelflüssigkeiten direkt einen passenden, neuen Behälter kostenlos mitgeliefert. Wenn Sie nur unregelmäßig Ihre Kontaktlinsen tragen, sollten Sie den Behälter am besten monatlich austauschen. So stellen Sie sicher, dass sich keine Keime im oder am Behälter befinden und es während der Lagerung Ihrer Linsen zu keiner Verunreinigung kommt. Das macht man bei unseren farbenfrohen Behältern aber doch gerne, um sich direkt einen neuen aussuchen zu können. Für den alten Behälter haben wir tolle Upcycling Tipps im Blog für Sie bereitgestellt. Schauen Sie gerne mal rein!

Lensbest-LensbestShop:/beratung/subpages/kontaktlinsen-berater/1x1_kontaktlinsenbehaelter_bunt_535x300_A1.jpg

Beliebte Pflegemittel